3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vollkornbrot mit Sauerteig


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Brot

  • 1 Glas Sauerteig
  • 450 g lauwarmes Wasser
  • 300 g Roggenmehl
  • 150 g lauwarmes Wasser
  • 2 gestr. TL Salz
  • 2 gestr. TL Zucker
  • 2 gehäufte Esslöffel geschälter Sesam
  • 2 gehäufter Esslöffel Leinsamen
  • 2 gehäufter Esslöffel Sonnenblumenkerne
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 6
    14h 7min
    Zubereitung 14h 7min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Eine Tasse Sauerteig (vom Bäcker, oder selbst angesetzt) mit 450 gr lauwarmen Wasser und 300 gr Roggenmehl  auf Dough mode 3 Min. mischen. In Schüssel umfüllen und 12 Stunden an einem warmen Ort ruhen lassen.

    Eine Tasse Sauerteig entnehmen und für das nächste Brot beiseite stellen (hält sich im Kühlschrank ca. 14 Tage).

    Zum restlichen Vorteig 150 gr lauwarmes Wasser, 2TL Salz, 2 TL Zucker, 250 gr Dinkelvollkornmehl, 2 EL geschälten Sesam, 2 EL Leinsamen, 2 EL Sonnenblumenkerne zugeben und 4 Min. Dough mode verrühren.

    Den Teig mit Hilfe des Spatels in eine Silikonbrotbackform (24 cm) umfüllen.

    Der Teig ist sehr flüssig und klebrig, das ist richtig so, kein weiteres Mehl zufügen!

    2-3 Stunden abgedeckt gehen lassen und dann 90 Min. bei 200° Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Backofen backen.( Nach 8 Min. einmal längs mit einem scharfen Messer einschneiden).

    Rausnehmen, stürzen, abkühlen lassen.

    Fertig! Guten Appetit!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Zusätzlich könnt ihr noch 100gr ganze Haselnüsse zufügen, das gibt dem Ganzen eine kernige Note.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein sehr leckeres und schmackhaftes Brot (mein...

    Verfasst von sabine_l am 8. September 2017 - 09:34.

    Ein sehr leckeres und schmackhaftes Brot (mein erstes ganz ohne Hefe, habe noch eine geraspelte Karotte dazugegeben) und der Teig ist sehr gut aufgegangen. Durch die "Nässe" hält sich das Brot zwar tagelang frisch, aber nichts desto trotz werde ich das nächste Mal weniger Flüssigkeit nehmen, denn meine Oberfläche ist nicht so schön aufgesprungen wie auf dem Foto sondern war "platt". Trotzdem vergebe ich sehr gerne 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich sehr, dass es dir so gut gelungen ist!

    Verfasst von Isabeau Kneissl am 20. August 2017 - 10:29.

    Freut mich sehr, dass es dir so gut gelungen ist!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Isabeau,...

    Verfasst von rkmsj am 21. März 2017 - 11:37.

    Hallo Isabeau,
    dich habe schon oft probiert ein reines Sauerteigvollkornbrot ohne Hefe zu backen. Es hat nie geklappt.
    Dank deinem Rezept und einem über 5 Tage selbst angesetztem Sauerteig hatte ich endlich Erfolg👍😄!
    Ich habe den Zucker weggelassen und nur ca. 1 Teel.Balsamico Creme und 1 geh. Eßl.selbst gemachtes Backmalz dazugegeben.
    Das Brot habe ich im Römertopf gebacken( kalt in den Ofen, ca. 30 Min 250' und ca. 30-40 Min 200')und es wurde geschmacklich und optisch super😀👍.
    Vielen Dank!
    Liebe Grüße 😘

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry' Dinkelvollkornmehl

    Verfasst von Isabeau Kneissl am 9. Mai 2016 - 09:49.

    Sorry' Dinkelvollkornmehl hinzugefügt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Isabeau Kneissl in

    Verfasst von tine r am 27. April 2016 - 12:03.

    Hallo Isabeau Kneissl

    in deiner Zutatenliste fehlt die Angabe vom Dinkelmehl, liest sich aber gut -werde es auf jeden Fall ausprobieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Brioche36, tut mir

    Verfasst von Isabeau Kneissl am 27. April 2016 - 11:09.

    Hallo Brioche36,

    tut mir leid, dass ich erst so spät antworte. Ich fülle den Sauerteig immer in ein kleines Einmachglas, eine genaue Angabe in Gramm kann ich dir leider nicht geben. Es kommt aber auch nicht so darauf an, ein gereifter Sauerteig lässt das Brot auch in kleinen Mengen gehen. Der Sauerteig reift mit jedem mal,wenn du ihn wieder verwendest, je oller, desto besser wird er! Meiner heisst übrigens Gertrude tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gelingt einfach und ist

    Verfasst von CMachleidt am 3. April 2016 - 17:29.

    Gelingt einfach und ist lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Isabeau, wieviel Gramm

    Verfasst von Brioche36 am 23. März 2015 - 12:55.

    Hallo Isabeau,

    wieviel Gramm Sauerteig entspricht deiner Angabe von einer Tasse,

    ich würde das Brot sehr gerne ausprobieren, da es mal ein Rezept ohne Hefe ist...

    Danke schon mal 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können