3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Vollwertbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

  • 140 g Roggen
  • 140 g Weizen
  • 70 g Sesam
  • 70 g Leinsamen
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 1 TL Salz
  • 250 g Weizenmehl, vollkorn
  • ½ l Buttermilch
  • 50 g Rübenkraut
  • 1 Würfel Hefe
5

Zubereitung

  1. 1. Weizen und Roggen 20 Sek./Stufe Turbo schroten und in einer Schüssel beiseite stellen. 2. Buttermilch und Rübenkraut in den Mixtopf geben und ca. 2 Min./100°C/Stufe 1 leicht anwärmen. 3. Alle anderen Teigzutaten in den Mixtopf geben und 4 Min./Brotstufe mit Hilfe des Spatels verkneten. 4. Den Teig in eine gut gefettete Kastenform (30 cm) füllen, mit Alufolie abdecken und 3 Stunden bei 150°C backen. Unser Tip: Wegen der langen Backzeit ist es wirtschaftlicher, gleich zwei Brote gleichzeitig zu backen und eines einzufrieren.

10
11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Rübenkraut ist

    Verfasst von christinafr am 18. Oktober 2010 - 10:49.

    Rübenkraut ist Zuckerrübensirup.

    Das ist meist in einem gelben Pappbecher und steht bei den Marmeladen.

    Ich wusste vor einiger Zeit auch nicht was das ist.

    Ich schicke dir ein Rezept von einem tollen Brot mit und da kannst du es dann auch aus den Kommentaren erkennen:

    http://www.rezeptwelt.de/rezepte/5791/rustikales-buttermilchbrot.html

    LG Christina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was ist denn Rübenkraut?  

    Verfasst von Alice im Wunderland am 18. Oktober 2010 - 10:20.

    Was ist denn Rübenkraut?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können