3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Walnussbrot mit einem Hauch Vanille


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

  • 80 g Walnüsse
  • 400 g Wasser
  • 10 g Hefe (frisch)
  • 1 TL Honig
  • 380 g Weizenmehl 1050
  • 120 g Roggem,ehl 1150
  • 2 TL Backmalz
  • 4 TL Sauerteigpulver
  • 2 TL Salz
  • 1/4 TL Brotgewürz
  • 1/2 TL Vanille gemahlen
  • 6
    1h 10min
    Zubereitung 1h 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Walnussbrot mit einem Hauch Vanille
  1. Die Walnüsse in den Closed lid einfüllen und 2 sec / Stufe 5 zerkleinern, anschließend umfüllen.

     

    400 g Wasser, 10 g Hefe und 1 Tl. Honig in den Closed lid einfüllen und 2 min.  auf 37 Grad, Stufe 2, auflösen.

     

    380g Weizenmehl 1050, 120 g Roggenmehl 1150, 2 Tl. Backmalz, 4 Tl. Sauerteigpulver, 2 Tl. Salz, 1/4 Tl. Brotgewürz, 1/2 Tl. gemahlene Vanille und die 80 g zerkleinerten Walnüsse in den Closed lid einfüllen und 3 min. auf Dough mode Teigknetstufe kneten.

     

    In der Zwischenzeit eine ausreichend große Schüssel mit Öl auswischen.

     

    Den Teig mit dem Spatel in die Schüssel umfüllen (Teig ist recht klebrig, Teigreste am Messer durch 2x Bätätigen der Turbotaste bei geschlossenem Deckel an die Mixtopfwand schleudern lassen und anschließend ebenfalls mit dem Spatel entnehmen. Den Teig abgedeckt eine Stunde (oder ggf. mehr) aufgehen lassen, bis er seine Größe etwa verdoppelt hat.

    In der Zwischenzeit eine ofenfeste Form mit Deckel einfetten und leicht mit Mehl ausstreuen.

     

    Den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben und mit Mehl dünn einstreuen,  falten und etwas andrücken (nicht zu fest) wieder mit etwas Mehl dünn einstreuen, das ganze so lange falten und leicht andrücken bis sich eine lockere Kugel formen lässt, die etwas "Oberflächenspannung" hat.

     

    Die Teigkugel in die Form legen und mit den Händen die Oberfläche mit Wasser einstreichen. Anschließend mit einem scharfen Messer einige Male einschneiden und leicht mit Mehl bestäuben und den Deckel auf die Form legen.

     

    Die geschlossene Form auf dem Rost bei 240 Grad Ober-/Unterhitze auf der untersten Einschubschiene 60 min. backen.

    (Jeder Ofen ist anders, bitte ggf. Temperatur und Backzeit dem jeweiligen Ofen anpassen)

     

    Nach dem Backen sofort aus der Form nehmen und auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

     

    Guten Appetit

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Anstatt der gemahlenen Vanille kann man auch einen halben Tl. des Marks einer Vanilleschote nehmen, oder im "Notfall" wenn man mit dem TM selbstgemachten Vanillezucker hat, den am Anfang, anstatt des Honigs mit zur Hefe geben.

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe das Brot gebacken und geschmacklich ist es...

    Verfasst von MixIt31 am 13. September 2016 - 03:35.

    Habe das Brot gebacken und geschmacklich ist es gut, von Vanille schmeckt man aber nichts.

    Außerdem muss ich es nächstes mal noch länger im Ofen lassen, innen war es mir zu "saftig". Da ist beim schneiden das Brot kleben geblieben.

    Cooking 1

    PS: Die vergebenen Sterne werden leider nicht angezeigt. Sad

    LG
    MixItCooking  1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können