3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

zauberhafte Sonntagsbrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Brötchenteig

  • 100 g Dinkelkörner
  • 150 g Weizenkörner
  • 150 g Wasser
  • 150 g Milch
  • 1/2 TL Zucker
  • 150 g Naturjoghurt
  • 350 g Dinkelmehl 630
  • 1 geh. TL Brötchenbackmittel oder Backmalz
  • 3/4 Würfel frische Hefe
  • 2 TL Salz
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Die Körner in den Closed lid geben und 1 Minute auf Stufe 10 mahlen. Das Mehl in eine kleine Schüssel umfüllen.

    Wasser, Milch, Hefe und Zucker in den Closed lid geben und 2 Minuten, 37°C auf Stufe 2 erwärmen. Die restlichen Zutaten dazugeben und 3 Minuten Dough mode kneten.

    Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und mit Hilfe des Spatels in 10-11 Portionen teilen. Brötchen formen und auf den Zauberstein von The Pampered Chef setzen. Den Zauberstein auf das Backgitter setzen und in den kalten Backofen, unterste Schiene, schieben. Bei 220°C ca. 30 Minuten backen.

10
11

Tipp

Je nachdem, wie oft ihr euren Zauberstein schon benutzt habt, evtl. dünn mit Rapsöl einstreichen, bevor ihr die Brötchen darauf setzt.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hört sich gut an!            

    Verfasst von Wivenhoe am 5. Juni 2016 - 17:37.

    Hört sich gut an!                     

    Werde es ausprobieren. Allerdings sollte man den Zauberstein nicht mit Öl einpinseln, sondern mit Palmin oder Backtrennmittel.

    Lg 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können