3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel-Bananen Eis-Sandwich


Drucken:
4

Zutaten

10 Stück

Sandwich Eis

  • 1 Packung Kekse, 20Stück
  • 100 g Sahne, flüssig, kalt
  • 50 g Gelierzucker 2:1
  • 1 EL Zitronenabrieb
  • 200 g Apfelstücke, geschält
  • 200 g Bananenstücke
  • 2 EL Zitronensaft
  • 125 g Naturjoghurt, stichfest
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Vorbereitungen
  1. Die geschälten Apfelstücke mit Zitronenabrieb und 25g Gelierzucker mischen, in eine flache Schale oder in einen Gefrierbeutel füllen eingefrieren.****


    Bananenstücke mit Zitronensaft und 25g Gelierzucker mischen und ebenfalls einfrieren.****


    Joghurt einfrieren.****


    Die Kekse in passende Becherchen legen.****


    Ich habe runde Kekse und kleine Joghurtbecherchen genommen.****


    Es geht auch die Muffinform, oder rechteckige Formen, welche man mit passenden Keksen, zurechtgeschnittene Waffelblätter oder Butterkeksen auslegt. ****

  2. Sandwich Eis
  3. Gefrorene Apfel/Bananenstücke und die gefrorenen Joghurtstücke in den Thermi füllen.****


    Jetzt Mixen - langsam von Stufe 1 bis 10 hochdrehen.****


    Themi aufmachen, das Gemixte etwas runter schieben.****


    Nochmals kurz mixen, ausschalten.****


    Durch die Deckelöffnung die Sahne gießen:****


    Nun das Ganze nochmals kurz aufmixen.****


    Wer möchte kann auch jetzt das Eis essen, soooo gut.


    Das Eis mit einem Löffel in die vorbereiteten Becherchen füllen, Förmchen etwas auf den Tisch aufklopfen, dsa sich die Masse besser setzt.****


    Becherchen mit deinem passen Deckel oder Folie schließen und eingefrieren.****


    Wenn das Eis durchgefroren ist, aus dem Becherchen befreien, in Folie verpacken und wieder zurück in die Gefriere.****


    Nun ist das Eis Sandwich zum genießen fertig.


     


     


     

10
11

Tipp

Wer möchte kann die Ränder in weiße Kuvertüre tauchen, dann mit Kokosflocken bestreuen.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo

    Verfasst von Küchenzwergi am 25. Mai 2014 - 01:38.

    Hallo Kokosmakrönchen,

    probier es aus es ist wirklich super gut.

    Da meine Family gerne Eis isst und es immer mit außergewöhnliche Zutaten ein soll, muss ich mir dauernd Neuigkeiten einfallen lassen.

    Das Thermi Eis ist ja immer echt lecker, egal was es auch ist, nur wenn etwas übrig bleibt und es dann in den Froster kommt, wird es dann so hart, dass man keine Kugeln mehr abstechen kann.

    So bin ich auf die Idee gekommen, Eis schlecken ist viel schöner als mit dem Löffel essen.

    Nun verpacke ich mein Eis in Kekse und es ist immer bereit.

    Zwischen Butterkekse/Schokobutterkekse ist es auch bei meiner Family willkommen.

    Es gibt sooooooooooooooo viele gute selbstgemachte Eissorten.

    Viele Grüße,

                     Küchenzwergi.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Küchenzwergi...... Was

    Verfasst von Kokosmakrönchen am 25. Mai 2014 - 00:29.

    Hallo Küchenzwergi......

    Was für eine grandiose Idee......Werde ich bald mal ausprobieren......Bin sehr neugierig darauf. Herzchen habe ich Dir schon mal gegeben... tmrc_emoticons.)

    Liebe Grüße von Kokosmakrönchen Party

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wenn ich das Eis aus

    Verfasst von Küchenzwergi am 24. Mai 2014 - 13:46.

    Hallo,

    wenn ich das Eis aus den Becherchen befreit habe, mache nich noch ein Bild und stelle es ein.

     

    Grüße,

            Küchenzwergi.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können