3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bratäpfel mit roter Grütze


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 4 Äpfel
  • 100 g Nüsse, Nussmischung naturbelassen, oder nach belieben Haselnüsse, Mandeln, usw.
  • Saft einer Zitrone
  • 50 g Rosinen, wahlweise auch Cranberrys
  • 150 g Rotwein
  • 1 EL Puddingpulver Vanille
  • 1 Packung TK Früchte, Beeren oder Winterfrüchte
  • 2 EL Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • Butterflocken
5

Zubereitung

    Füllung für die Äpfel
  1. Nüsse in den Closed lid geben und ca. 2 Sek./Stufe 6 grob hacken.

  2. Rosinen, Zimt, Zucker und Hälfte des Zitronensaftes zugeben Counter-clockwise operation 4 Sek./Stufe 3 vermengen.

  3. Äpfel waschen, den Deckel abschneiden, das Kernhaus ausstechen und dann mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln.

  4. Die Äpfel in eine kleine Auflaufform setzen, mit der Nuss-Rosinenmischung füllen und Butterflöckchen aufsetzen.

  5. Für 20-25 Min in den Backofen bei 180°C.

  6. Rote Grütze
  7. 100g Rotwein in den Closed lid geben und bei 100°/Stufe1 kurz aufkochen lassen.

  8. Restlichen Rotwein mit dem Puddingpulver anrühren und in den Closed lid geben. 3 Sek./Stufe 3 verrühren

  9. TK Früchte zugeben und Counter-clockwise operation 10Min. /100°/Stufe 3 aufkochen, mit Zimt und Zucker abschmecken und zu den Äpfeln servieren

10
11

Tipp

Wenn Kinder mitessen kann die Grütze auch mit Apfel- oder Traubensaft angesetzt werden.

Bei der Füllung kann man auch noch mit Marzipan, Honig  oder Marmelade variieren.

Besonders lecker ists, wenn man Vanilleeis dazu serviert.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Freut mich, wenns dir

    Verfasst von Flurloewe am 3. Januar 2015 - 17:43.

    Freut mich, wenns dir schmeckt tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker Danke für das

    Verfasst von Moki am 28. Dezember 2014 - 21:04.

    Sehr lecker tmrc_emoticons.) Danke für das Rezept.

    Glaube vor allem an dich selbst und an die Kraft,die in dir wohnt.


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können