3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Connys Weihnachtstraum, Dessert mit Spekulatius, einfach und sehr lecker


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Connys Weihnachtstraum

  • 30 Stück Spekulatius
  • 200 g Sahne
  • 250 g Mascarpone
  • 4 Esslöffel Glühweinzucker
  • 500 g Naturjoghurt 3,5 %
  • 1 Glas Pflaumen
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpuler

Glühweinzucker

  • 500 g Zucker
  • 2 Schoten Vanille, (alternativ selbstgemachter Vanillezucker)
  • 2 Teelöffel Glühweingewürzmischung, (alternativ aromatisierter Tee)
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 1 Päckchen Orange-Back 5 Gr., abgeriebene Orangenschale
  • 1 Päckchen Zitro-Back 5 Gr., abgeriebene Zitronenschale
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1.Spekulatius in den Closed lid geben und auf Stufe 4, max. 2-3 Sek. zerkleinern (die Stücke sollten nicht pulverisiert sein). Umfüllen. 

     

    2.Topf ggfls. säubern, er sollte fettfrei und sauber sein. Sahne in den Closed lid und mit dem Schmetterling auf Stufe 4 steif schlagen, den Glühweinzucker vorher untermischen.

     

    3.Mascarpone und Naturjoghurt dazu und auf Stufe 3 untermischen. Nach Geschmack evtl. noch Zucker dazu. Umfüllen. 

     

    4. Pflaumen mit Saft in den Closed lid geben, Vanillepuddingpulver dazu, 2 Eßl. Glühweinzucker dazu und bei 100 Grad, Counter-clockwise operationGentle stir setting, 8 Minuten aufkochen. Umfüllen und abkühlen lassen. 

     

    5. Nach dem Abkühlen der Pflaumen, alles schichtweise in Gläser oder in eine große Schüssel füllen; mit den Pflaumen anfangen, danach Creme, dann Brösel. Max. 2 Schichten. Zuletzt Brösel.

    Es bietet sich an, die Pflaumen sofort nach dem Kochen in eine Schüssel oder in Gläser zu geben.

     

    Sieht super aus und schmeckt genial. Guten Appetit

10
11

Tipp

Herstellung Glühweinzucker:

Vanilleschoten aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Ausgelöstes Vanillemark und alle anderen Zutaten im Closed lid auf Stufe 10 / 10 Sekunden pulverisieren.

 

In Schraubgläser füllen und zum aromatisieren von z. B. Tee, heißen Säften, heißem Rotwein, heißem Weißwein, Kuchenteigen, Desserts usw. verwenden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Fein und schnell gemacht. Wirklich empfehlenswert.

    Verfasst von Thermiuser am 29. Oktober 2016 - 17:26.

    Fein und schnell gemacht. Wirklich empfehlenswert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, vielen Dank

    Verfasst von jutta-2010 am 25. Dezember 2015 - 19:01.

    Sehr lecker, vielen Dank tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können