3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Eis-Mousse aus Pfirsichen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Glas/Gläser

EIs-Mousse aus Pfirsichen

  • 300 g Pfirsiche groß, enthäutet
  • 30 g Zitronensaft
  • 50 g Holundersirup
  • 120 g Puderzucker
  • 500 g Sahne
5

Zubereitung

    Eis-Mousse aus Pfirsichen
  1. 500 g Sahne mit Hilfe des Rühreinsatzes auf Stufe 3 zur gewünschten Festigkeit schlagen, geschlagene Sahne aus dem Closed lid nehmen.

    300 g enthäutete Pfirsiche, ca. 30 Sekunden / Stufe 4 mixen.

    30 g Zitronensaft, 50 g Holundersirup, 120 g Puderzucker hinzugeben nochmals 10 Sekunden auf Stufe 4 mixen.

    Anschließend die geschlagene Sahne zu dem Pfirsich Mousse in den Mixtopf geben und 40 Sekunden, Stufe 3, Counter-clockwise operation unterheben.

    Pfirsich-Mousse in Silikonförmchen umfühlen und 6 Stunden in das Gefrierfach stellen.

    Fertig ist das Eis-Mousse aus Pfirsichen!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo,   das Rezept klingt

    Verfasst von Gabis Zauberkessel am 31. Juli 2014 - 17:38.

    Hallo,

     

    das Rezept klingt gut. Kann man es auch wie anderes Mousse nur gekühlt und nicht gefroren gut genießen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wir hatten diesmal

    Verfasst von sitsa157 am 14. August 2012 - 22:11.

    Hallo, wir hatten diesmal einen gekauften Holunderblütensirup. Aber ich glaube, man kann au den kräftigen aus den Beeren nehmen, wird halt der Geschmack intensiver. LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo, habe das Rezept mit

    Verfasst von dottoressa3 am 13. August 2012 - 17:57.

    hallo, habe das Rezept mit großem interesse gelesen-der Pfirsichbaum im Vorgarten ist nämlich in den nächsten Tagen so weit abgeerntet zu werden und ich bin auf Rezeptsuche...verwendest Du Holunderblütensirup oder den kräftigeren aus den Beeren?

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, schmeckt doch

    Verfasst von maus1994 am 8. August 2012 - 01:09.

    Sehr lecker, schmeckt doch bestimmt auch mit anderen Früchten..... Werde es ausprobieren  tmrc_emoticons.;) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können