3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Erdnuss-Karamell-Eis


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Für das Eis

  • 380 g gezuckerte Kondesmilch, Z.B. Milchmädchen
  • 200 g Erdnussbutter creamy
  • 320 g gekühlte Sahne
  • 200 g Milch 3,5

Für das Karamell

  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g Sahne
  • 200 g gesalzene Erdnüsse
  • 6
    3h 30min
    Zubereitung 3h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    aufwendig
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Für das Eis
  1. 200 g von der gekühlten Sahne im Closed lid oder mit dem Handrührgerät steif schlagen und bei Seite stellen. Im Closed lid auf Stufe 10 ohne Schmetterling mit Sichtkontakt! Ansonsten wird es Butter! Deshalb bevorzuge ich das Handrührgerät.

    Gezuckerte Kondensmilch mit der Erdnussbutter 15 Sek./Stufe 4 imClosed lid verrühren. Danach 30 Sek. auf Stufe 2 schalten und nach und nach 120 g von der Sahne und anschließend die Milch dazugeben und weitere 10 Sek./ Stufe 4 verrühren.

    Steifgeschlagene Sahne vorsichtig unter die Erdnussbuttercreme heben, umfüllen und die Masse für 30 min. In den Kühlschrank stellen.

    Danach die Masse in die Eismaschine geben und je nach Anleitung des jeweiligen Geräts ( bei mir 30 min) gefrieren lassen. Danach die Masse in ein gefriertaugliches Gefäß geben und durchfrieren lassen (Ca. 2 Std.) Wer keine Eismaschine hat, der gibt die Masse sofort in ein gefriertaugliches Gefäß und Rührt die ersten paar Stunden immer mal wieder um, damit sich die Eiskristalle zerschlagen. Durch die Kondensmilch, die Erdnussbutter und Sahne wird es aber auch ohne mehrfaches Umrühren sehr cremig. 

     

  2. Für das Karamell
  3. Den Schmetterling in den Mixtopf setzen. Zucker und Vanillezucker und die Sahne in den Closed lid geben und auf Stufe1/ Varoma/ 35-40 min. Ohne Deckel köcheln. Das Karamell sollte dann dickflüssig und goldgelb sein. Ansonsten die Zeit verlängern.

    Dann die Erdnüsse auf Counter-clockwise operation10 Sek./1 Drunterheben. Etwas abkühlen lassen und auf das gefrorene Eis geben und sofort wieder einfrieren. 

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • muss einfach nochmal ein kommentar hier lassen....

    Verfasst von rosibalu am 15. April 2017 - 19:25.

    muss einfach nochmal ein kommentar hier lassen. ich mache dieses eis ganz oft. es ist unser aller lieblingseis. LoveLoveLove

    schöne ostern euch allen
    gruß

    rosi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh mein Gott die karamellsoße am Ende war...

    Verfasst von samiasamir am 19. Januar 2017 - 00:29.

    Oh mein Gott die karamellsoße am Ende war der Oberhammer!!!!! Danke Danke Danke! Das Rezept ist ein Traum! Bei mir reichen auch 25 min. Vllt sollte man das ändern im Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept- die

    Verfasst von Lennie am 14. Juni 2016 - 22:55.

    Tolles Rezept- die Karamellsauce direkt zweimal hergestellt als Karamellbonbons!  

    25 Minuten haben auch bei mir gereicht. Danke fürs Einstellen!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, für die Soße

    Verfasst von anne2382 am 28. Januar 2016 - 22:03.

    Sehr lecker, für die Soße reichen aber tatsächlich 25Minuten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oberhammerlecker!!!!!  Ein

    Verfasst von Topina am 28. November 2015 - 17:19.

    Oberhammerlecker!!!!!  Ein bisschen Zeitaufwendig finde ich es schon,  aber da man es ja problemlos einige Tage vor dem Verzehr zubereiten kann, wird dieses Eis unser Weihnachts-Dessert. Für das Karamell reichen aber 25 Minuten,  nach 32 Minuten war es bei mir schon bröckelig-fest, mit einem zusätzlichen Schuß Sahne und noch mal aufkochen gings dann.

    Gruß


    Topina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo, das eis wurde heute

    Verfasst von rosibalu am 21. November 2015 - 15:57.

    hallo,

    das eis wurde heute zum nachtisch gegessen. ich bin mehr als begeistert. wir sind der meinung, besser als das orginal snickers eis. im rezept steht "aufwendig" .....das finde ich  nicht  tmrc_emoticons.)

    wirklich der hammer, super lecker  tmrc_emoticons.)  Love

    schönen tag

    gruß

    rosi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja das Eis macht süchtig 

    Verfasst von Nilaubisi am 20. November 2015 - 19:32.

    Ja das Eis macht süchtig  tmrc_emoticons.p

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Eis ist der Hammer! Wer

    Verfasst von Nimilu am 19. November 2015 - 15:50.

    Das Eis ist der Hammer! Wer auf Snickers steht, mag auch dieses Eis. tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tipp: Bevor man das Eis

    Verfasst von Nilaubisi am 18. November 2015 - 08:53.

    Tipp: Bevor man das Eis genießen will, ca. 10 min vorher aus dem Kühlfach nehmen drauf loslöffeln.... tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können