3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Feigenkugeln mit Marzipan


Drucken:
4

Zutaten

60 Stück

  • 300 g Getrocknete Feigen ohne Stiel
  • 100 g Marzipan
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 1 gehäufter Esslöffel Karamelsirup oder Honig, Die Menge muss an die Konstenz der Masse angepasst werden, damit sie sich schon formen lässt.

Gewürze

  • 1-2 TL Zimt, zugeben - je nach Geschmack
  • etwas Ras el Hanout, zugeben falls man mag

Variation

  • 30 g Kakaopulver
  • etwas Zitronensaft
  • etwas Ras el Hanout
5

Zubereitung

  1. 300g getrockenete Feigen in den Mixtopf geschlossen geben und 10 Sek./St. 6 zerkleinern.

    Danach 100g Marzipan einwiegen und ebenfalls 10 Sek./St. 6 zerkleinern.

    100g gemahlene Mandeln, 100 g gehackte Mandeln und Zimt auf Wunsch auch Ras el Hanout einwiegen. Das Ganze 15 Sek./St.4 mischen. Mit dem Spatel gründlich umrühren.

     

    Karamelsirup oder Honig hinzufügen. Dann die Masse nochmal 10 Sek./St. 3 mischen.

    Mit einem Löffel ein wenig herausnehmen und die Konsistenz prüfen.

     

    Aus der Masse mit einem Ess- oder Teelöffel jeweils eine kleine Menge entnehmen und zu Kugeln formen.

    Die krümelige Masse wird in der Hand geschmeidig. Eventuell in geschälten gemahlenen Mandeln oder Kokosraspeln rollen.

     

     

    Als VARIATION habe ich den Teig wie oben beschrieben zubereitet. Nach dem Rollen der Hälfte der Kugeln habe ich dem Teig Kakao, Ras el Hanout und Zitronensaft zugefügt und 10 Sek./Stufe 4 vermischt. 

    Aus diesem Teig auch Kugeln formen und diese in Kakaopulver rollen. 

     

    Die fertigen Kugeln kann man wahlweise in Pralinenförmchen geben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Die Kugeln im Kühlschrank aufbewahren! Dann werden sie schön fest und bleiben frisch.

Auch schön zum Verschenken! 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Dann mache ich mal den Anfang. Ich hab die Kugeln...

    Verfasst von Scamp76 am 18. November 2020 - 19:43.

    Dann mache ich mal den Anfang. Ich hab die Kugeln einmal mit 150gr Feigen+ die Hälfte der beschriebenen Zutaten und einmal mit 75gr Cranberrys/75gr Daddeln und die restliche Hälfte gemacht. Beides lecker, wobei die zweite Variante echt der Knaller ist tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können