3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Frischkornbrei nach Kollath für 2 Personen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Person/en

  • 3 EL Getreide, nach Wunsch (Keinen Hafer verwenden! Er wird durch das Quellen über Nacht bitter.)
  • 6 EL Wasser
  • ½ MB Mandeln, or ½ MB Nüsse
  • 1 Äpfel, klein
  • ¼ Banane
  • ½ MB Sultaninen
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 - 3 EL süße Sahne
  • Zum Garnieren:
  • Früchte, frisch, nach Jahreszeit
5

Zubereitung

  1. Zum Vorbereiten: 1. Getreide in den Mixtopf geben und 8-10 Sek./Stufe Turbo zerkleinern. 2. Wasser zugeben und 4 Sek./Stufe 4 vermischen. In eine Schüssel umfüllen und über Nacht quellen lassen. Direkt vor dem Verzehr zubereiten: 3. Mandeln oder Nüsse in den Mixtopf geben und 4 Sek./Stufe 8 zerkleinern. 4. Apfel in Viertel schneiden, Kerngehäuse entfernen und zusammen mit Banane, Rosinen und Zitronensaft zu den zerkleinerten Nüssen geben. 5. Alles 6 Sek./Stufe 4 zerkleinern, dabei ggf. den Spatel zu Hilfe nehmen. 6. Masse zu dem eingeweichten Getreide geben, nach Belieben noch etwas Sahne zufügen, alles gut verrühren. 7. Vor dem Verzehr mit frischen Früchten der Jahreszeit garnieren, z. B. Erdbeeren, Weintrauben, Mandarinen etc.

10
11

Tipp

Diese Frischkost kann zu jeder Tageszeit gegessen werden. Sie unterstützt die Verdauungsprozesse im Körper.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich mache meinen friachkornbrei seit Jahren fast...

    Verfasst von barzi43 am 25. Dezember 2016 - 22:12.

    Ich mache meinen friachkornbrei seit Jahren fast genauso, nehme aber statt Wasser Apfelsaft mit einem EL Joghurt zum quellen.

    Schmeckt phantastisch

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wahnsinnig lecker und

    Verfasst von Caitli am 17. August 2016 - 10:38.

    Wahnsinnig lecker und obendrein gesund. Wir schlagen die Sahne und geben sie obendrauf, dadurch fühlt es sich beim Essen fast schon dekadent an. tmrc_emoticons.;-)

    Ich finde es übrigens nicht gut, dass dieses Rezept nicht mehr im Basiskochbuch ist. Also zumindest nicht mehr in meinem TM 31 Buch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn ein Apfel grob

    Verfasst von KRISTALL1 am 8. Juli 2014 - 21:35.

    Wenn ein Apfel grob reingeraspelt wird ist der Brei luftiger . tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein tolles Frühstück, das

    Verfasst von Bücherwürmle am 1. April 2014 - 21:34.

    Ein tolles Frühstück, das auch unsere Kinder sehr gerne essen! Am liebsten mit Himbeeren (z Zt. TK) garniert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich wollte nur kurz anmerken,

    Verfasst von trullertrine am 8. Dezember 2013 - 20:38.

    Ich wollte nur kurz anmerken, dass ich von meiner Ernährungsberaterin erfahren habe, dass es wichtig ist das Getreide IMMER frisch zu malen, da es schon nach 4 Stunden wertvolle Inhaltsstoffe verliert. Von der Verwendung von Trockenfrüchten rät sie generell ab.

    Wenn Zeit ist, würde ich die Sahne vorher noch schlagen - kann natürlich auf Vorrat für 1-2 Tage gemacht werden tmrc_emoticons.)

    Liebe Grüße

    Trullertrine

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Uliane, hallo juttazo

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 11. Februar 2011 - 02:18.

    Uliane, ich glaube, dass die Hälfte des Korns zum Mahlen zu wenig ist; mahle doch einfach die vorgegene Menge, und hebe die Hälfte für den nächsten Tag auf tmrc_emoticons.;) .

     

    juttazo, so mach ich es auch immer, das geschrotete Korn in einer seperaten Schüssel einweichen, so ist der Closed lid gleich weiter zu verwenden .

     

    LG; SAS

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker und gesund...

    Verfasst von juttazo am 11. Februar 2011 - 00:23.

    Schmeckt wirklich gut der Frischkornbrei. Da ich aber nicht so gerne spüle, werde ich demnächst abends nur die Körner schroten und in der Schüssel mit dem Wasser zum Quellen vermischen. Dann kann ich den Thermo morgens so weiterbenutzen für den Rest!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt einfach nur lecker.

    Verfasst von amanda-king am 19. Januar 2011 - 13:22.

    Schmeckt einfach nur lecker. Ich mach's halt nur ohne Rosinen. Unbedingt nachmachen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Lecker !!!!!!

    Verfasst von Beate Carola am 18. Januar 2011 - 11:05.

    Ich muss sagen schmeckt echt super, das wirds bei mir des öffteren geben.

    Danke fürs einstellen.

     

    Grüsse aus Offenburg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 1/2 Portion

    Verfasst von Uliane am 16. Januar 2011 - 09:21.

    Hallo,

    kann man die Menge auch halbieren und nur für 1 Person zubereiten oder funktioniert das

    Zerkleinern dann  nicht mehr richtig?

    Gruß Uliane

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Getreide

    Verfasst von dusty am 16. Januar 2011 - 00:33.

    Hallo Partygirl,

    ich habe früher sehr viel Frischkornbrei gemacht und für mich war Weizen oder Dinkel immer am angenehmsten. Roggen fand ich zu herb alleine, aber probiere es einfach aus was Dir am besten schmeckt - mischen geht natürlich auch sehr gut..... Ich habe auch immer gerne Trockenfrüchte über Nacht mit eingeweicht und dann morgens frisches Obst dazu gegeben.  Hoffe ich konnte helfen.

    LG - Dusty  tmrc_emoticons.;)

    Auch der Garten unserer Gedanken will gepflegt sein!LG - Dusty

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Welches Getreide?

    Verfasst von Partygirl am 15. Januar 2011 - 23:07.

    Hallo,

    ich hätte gern gewusst welches Getreide ihr verwendet habt.

    Gruß Partygirl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können