3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Frischkornbrei ohne Einweichen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Person/en

Frischkornbrei

  • 25 g Haferkörner
  • 2 Bananen, halbiert
  • 2 Äpfel, geviertelt und entkernt
  • 150 g Magerquark
  • 100 g Milch
5

Zubereitung

  1. Den Hafer in den Mixtopf geben und 8-10 Sek./ Stufe Turbo schroten. Restliche Zutaten hinzugeben und alles 6 Sek./ Stufe 4 zerkleinern.

10
11

Tipp

 
 
 
Zur Dekoration beim halbieren der Früchte zwei dünne Scheibchen von jeder Sorte zur Seite legen und auf dem Frischkornbrei beim Anrichten dekorieren.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wer Rosinen oder Sultaninen dazu mag, kann diese mit dem anderen Obst dazu geben.
 
Wer noch gerne Nüsse dazu mag, kann diese nach dem Schroten und 4 Sek./ Stufe 8 zerkleinern, bevor die restlichen Zutaten dazu kommen. (Oder die Nüsse gleich zum Hafer geben und in einem Arbeitsgang zerkleinern.)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Den mögen wirklich alle bei uns, großer Erfolg...

    Verfasst von Yummy mommy am 5. Januar 2017 - 19:39.

    Den mögen wirklich alle bei uns, großer Erfolg und wirklich schnell gemacht. Zitat Tochter: Kannst Du den jeden Morgen machen? (Ja, mache ich seitdem) Ich habe ihn allerdings mit 40%igem Quark gemacht, schmeckt auch gut! Smile

    Nachtrag: wir haben kürzlich noch eine Mango hinzugefügt, das ist eine sehr leckere Variation.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega lecker... Seit 1Woche

    Verfasst von Zahnfee1989 am 26. August 2016 - 09:45.

    Mega lecker... Seit 1Woche habe ich dieses Rezept... Seitdem mache ich es mir täglich jeden morgen.

    Extrem lecker und lange sättigend. 5 Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und schnell

    Verfasst von TaMi33 am 26. Mai 2016 - 01:04.

    Sehr lecker und schnell zubereitet. Den Frisckornbrei gibt es bei uns öfter.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe es mit

    Verfasst von schlufinchen am 10. Januar 2015 - 12:00.

    Hallo,

    ich habe es mit Haferflocken gemacht, jeweils nur 1 Banane und 1 Apfel

    und ohne Milch. Sehr lecker und eine gute Portion für's Frühstück.

     

    LG

    Sonja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das ist doch mal ein tolles

    Verfasst von Marita Krautscheid am 17. September 2014 - 11:18.

    das ist doch mal ein tolles Rezept, suche schon seit Tagen was schnelles für Haferkörner . Danke für die Idee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr frisch und lecker! 

    Verfasst von Katie2012 am 4. August 2013 - 11:58.

    Sehr frisch und lecker!  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das

    Verfasst von Frosch am 1. Juni 2013 - 00:26.

    Vielen Dank für das Rezept.

    Da ich keine Haferkörner hatte, habe ich Haferflocken genommen.

    Das hat auch super geschmeckt.

    Gruß Frosch

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gut beschrieben, sehr

    Verfasst von aki0815 am 17. Mai 2013 - 09:25.

    Sehr gut beschrieben, sehr lecker! Vielen Dank dafür und natürlich: 5 Sternchen,

    von Anne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist echt schnell gemacht und

    Verfasst von D. Peters am 3. Mai 2013 - 09:32.

    Ist echt schnell gemacht und schmeckt vor allem den Kinder sehr gut. Habe allerdings auch die Variante mit Joghurt genommen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Rezept heute

    Verfasst von ankile am 20. April 2013 - 23:12.

    Ich habe das Rezept heute morgen ausprobiert, habe aber anstatt Quark und Milch einfach 200g Joghurt genommen. War sehr lecker, gibt's jetzt öfter tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach nur lecker. Danke

    Verfasst von Pamela am 26. März 2013 - 18:22.

    Einfach nur lecker. Danke fürs einstellen . LG Pamela

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir hatten diesen

    Verfasst von tilasaniy am 20. Februar 2013 - 10:38.

    Wir hatten diesen Frischkornbrei heute morgen zum Frühstück und sind voll begeistert!!Die gesamte Familie hat geschwärmt davon ... "das musst du öfters machen, Mama!!"Nächstes Mal wahrscheinlich gleich die doppelte Portion Big Smile  

    Verdiente 5***** von mir und DANKE fürs Einstellen! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heut morgen mal eben schnell

    Verfasst von M-U-K am 20. November 2012 - 07:39.

    Heut morgen mal eben schnell gemacht und ich muss sagen ...

    Einfach lecker tmrc_emoticons.)

    Allerdings habe ich noch einen Kl. Teelöffel Honig dazu gegeben.

    Gruß M-U-K

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Pantolinies, soweit ich

    Verfasst von lilufe am 11. November 2012 - 11:52.

    Hallo Pantolinies,

    soweit ich weiß, ist Hafer für den Frischkornbrei ohne Einweichen am Besten. Hafer sollte nicht längere Zeit eingeweicht werden, weil er sonst bitter wird.  Dinkel solltest Du wie bisher länger oder über Nacht einweichen.

    Viel Spaß und gutes Gelingen!

    lilufe

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Ich esse jeden Morgen

    Verfasst von www Pantolinies de am 9. November 2012 - 16:58.

    Hallo!

    Ich esse jeden Morgen Frischkornbrei, allerdings geschrotet und am Abend eingeweicht. 

    Da ich Hafer und Weizen nicht essen darf, nehme ich neben Kamut und Buchweizen fast immer Dinkel! Ob dein Rezept wohl auch mit Dinkel funktioniert? Ich werde es mal ausprobieren, bin mir aber ziemlich sicher das das nicht klappt, weil Dinkel von der Beschaffenheit ja wesentlich fester ist als Hafer!

    Ach übrigens, als kleiner Tipp:

    Ich hacke die Nüsse ( Mandeln, Haselnüsse , Kürbiskeren ,Walnüsse usw.) immer auf Vorrat und röste sie, dann entfalten sie ein leckeres Aroma! 

    Lass es dir weiterhin schmecken!

    Pantolinies

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können