3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Karamell-Köstlichkeit


Drucken:
4

Zutaten

8 Portion/en

  • 180 g gekühlte Karamellbonbons, z.B. Werthers oder Daim
  • 130 g Crème fraiche, fettreduziert (12%), oder Sahne
  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Mascarpone
  • 60 g Vanillezucker, selbstgemacht
  • Kakao zum Bestreuen
5

Zubereitung

  1. Gekühlte Karamellbonbons in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 7 zerkleinern.

    Crème fraiche oder Sahne zugeben, 5 Min./90°C/Stufe 2 auflösen und auf 8 Dessertgläser verteilen. Mixtopf gründlich spülen und abtrocknen.

    Rühraufsatz einsetzen. Eiweiß und Salz in den Mixtopf geben, 2-3 Min./Stufe 3,5 steif schlagen und in eine große Schüssel umfüllen.Rühraufsatz entfernen.

    Mascarpone und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 6 vermischen.

    Mascarpone vorsichtig mit dem Spatel unter die geschlagene Eiweißmasse  heben und auf die Gläser mit der Karamellcreme verteilen. Mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

    Vor dem Servieren mit Kakao bestäuben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieses französische Dessert wird eigentlich mit den dort so beliebten Karamellriegeln "Carambar" hergestellt. Dieser an den Zähnen klebende Karamell enthält etwas Kakao und kann, wie hier im Rezept beschrieben, durch jedes andere Karamellbonbon ersetzt werden.

Sie können auch gesüßte Kondensmilch verwenden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare