3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Key Lime Dessert


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 Limette
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch, (Mil*mädchen)
  • 1 Flasche Limettensaft, (200 ml, z. B. Hit*cock)
  • 1 Päckchen Paradiescreme "Vanille"
  • 200 g Sahne
  • 1 Packung Vollkornbutterkekse
5

Zubereitung

  1. Vollkorn-Butterkekse in den Closed lidgeben und auf Stufe 8 zerschreddern; umfüllen und den Closed lid ausspülen.

     

  2. Rühraufsatz aufstecken, kalte Sahne einfüllen und auf Stufe 3 / ca. 1 3/4- 2 Min. aufschlagen (Methode Hellermann); umfüllen.

  3. Rühraufsatz aufstecken, Schale der Limette abreiben und Saft auspressen; beides mit Limettensaft, gezuckerter Kondensmilch und Vanillecreme-Pulver in den Closed lid geben und 2 Min./Stufe 3 aufschlagen. Geschlagene Sahne zugeben und ca. 5 Sek./ Stufe 1 - 2 untermischen.

    Mit zerkrümelten Butterkeksen in Gläser einschichten und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen. Oder die Creme in eine Schale füllen, zum Servieren Nocken abstechen und mit Kekskrümeln bestreuen.

10
11

Tipp

Schnelle Pie-Variante:


Boden aus Kekskrümeln und Butter bereiten, Paradiescreme durch 1 Btl. Gal*tta Vanille (Dr. O*tker) austauschen. Zubereitung wie oben, Creme zügig auf den Boden geben und ca. 1 Stunde kalt stellen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Im Prinzip sehr lecker, war

    Verfasst von dolo am 25. Juni 2014 - 20:47.

    Im Prinzip sehr lecker, war mir aber zu zitronenlastig. Ich versuche es beim nächsten Mal mit verdünntem Himbeersirup. Die Limette kann man eigentlich ganz wegglassen, da sich die Zesten nicht sehr gut verteilt hatten.

    Die Kekse mag ich lieber grob zerbrochen zwischen die Creme geschichtet (dann ein bisschen durchziehen lassen), da mir das "geschredderte" zu staubig im Mund war.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo muhaha! Entschuldige

    Verfasst von Emily123 am 8. September 2013 - 16:54.

    Hallo muhaha!

    Entschuldige die späte Antwort, war verreist und hab deine Frage nicht mitbekommen. Wenn ich das Rezept als Kuchen in einer Springform mache, verwende ich den Boden von diesem Rezept: http://rezeptwelt.de/rezepte/4958/erdbeer-limetten-torte.html geht gut, aber dann - wie oben vermerkt - Gal*tta statt Parad*s-Creme verwenden, wird fester.

    Wäre ich so, wie Andere es möchten, dann wäre ich nicht ICH! Dann wäre ich eine Andere! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • kann man die pie varieante

    Verfasst von muhaha am 22. August 2013 - 16:57.

    kann man die pie varieante auch in einer springform machen?wieviel butter brauche ich dann dafür?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hört sich gut an

    Verfasst von Reisefee am 25. Februar 2011 - 13:19.

    wow das hört sich doch mal so richtig lecker an...das werde ich beim nächsten Besuch der kommt auf jeden Fall mal ausprobieren!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können