3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Marillenknödel aus Österreich


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

15 Stück

Für den Teig:

  • 80 g Butter
  • 250 g Quark 40%
  • 4 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Mehl
  • 250 g saure Sahne

Für die Füllung:

  • 1 Dose Aprikosenhälften, gut abgetropft, (alternativ gehen auch frische Aprikosen, ein Stück pro Knödel)
  • 15 Stück Würfelzucker (oder jeweils 1 Teelöffel)
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Für den Teig:
  1. Rühraufsatz einsetzen. Butter, Quark, Eigelb und Salz in den Closed lid geben und 30 Sek./Stufe 3-4 verrühren.

    Rühraufsatz entfernen.

     

  2. Mehl und Saure Sahne hinzufügen und 1 Min./Dough mode verkneten.

     

  3. Teig ca. 2 cm dick ausrollen und Stücke von 7 x 7 cm ausschneiden. Auf jedes Teigstück zwei Aprikosenhälften mit einem Würfel oder TL Zucker legen, Teigstück darum verschließen und alles zum Knödel formen.

     

  4. Marillenknödel in reichlich kochendem Salzwasser ca. 7 Minuten ziehen lassen. Dann abtropfen lassen und am besten mit in Butter gerösteten Semmelbröseln servieren.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Knödel lassen sich auch prima einfrieren und sind nach ca. 10 Minuten in kochendem Wasser servierfertig. Die Butter mit den Semmelbröseln sollte allerdings frisch dazu gemacht werden. Schmeckt wie verrückt!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Warum sinds den eigentlich marillenknödel wenn du...

    Verfasst von wilfo am 27. Oktober 2017 - 21:33.

    Warum sinds den eigentlich marillenknödel wenn du dann Apricosen reintust tmrc_emoticons.;-) oder warum nennst ihn dann nicht Aprikosenknödel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Uns hat das Rezept leider nicht geschmeckt. Die...

    Verfasst von Sonnenschein7543 am 14. September 2016 - 05:01.

    Uns hat das Rezept leider nicht geschmeckt. Die Knödel waren nach der angegebenen sehr teigig und nicht durch und die Knödel wurden sehr groß. Schade.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker liebe

    Verfasst von Leon6614 am 19. August 2016 - 21:07.

    Super lecker liebe Österreichische Marillenknödel 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Knödel sind wirklich

    Verfasst von krillkrebs am 16. Juni 2016 - 12:23.

    Die Knödel sind wirklich schnell gemacht. Meine frischen Aprikosen waren nur leider noch total sauer, ich werde das nächste Mal auf jeden Fall Dosenobst nehmen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann ich die Marillenknödel

    Verfasst von lovedrive67 am 14. Juni 2016 - 16:50.

    Kann ich die Marillenknödel auch im Varomabehälter garen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank fürs Feedback und

    Verfasst von MarinaGuse am 11. Juni 2016 - 13:17.

    Vielen Dank fürs Feedback und die Sterne - ich freu mich, dass es euch geschmeckt hat!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse Rezept. Super einfach

    Verfasst von nottinghill70 am 9. Juni 2016 - 15:05.

    Klasse Rezept. Super einfach und es schmeckt herrlich. Danke! tmrc_emoticons.) Mein 8-jähriger hat vier Stück verdrückt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können