Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Quitten-Apfelmus


Drucken:
4

Zutaten

3 Glas/Gläser

  • 700 g Quitten, geschält und gewogen
  • 200 g Wasser
  • 400 g Äpfel, geschält und gewogen
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zimtstange
  • 1 Päckchen Dr.O*tker Extra Gelier Zucker 2:1
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Quitten-Apfelmus
  1. Quitten mit einem Sparschäler schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Die Quitten mit dem Wasser Closed lid für 10 Min., Varoma, Gentle stir setting Stufe 2 weichkochen.

    In der Zwischenzeit die Äpfel schälen und auch in Stücke schneiden. Wenn die Quitten fertig sind, kommen die Äpfel zu den Quitten Closed lid und auch die Vanilleschote (einmal in der Mitte durchschneiden) und die Zimtstange. Für weitere 15 Min., Varoma, Gentle stir setting Stufe 2, alles kochen. Ab und zu mit dem Spatel das Fruchtmus herunter schieben. Zum Schluß wird alles auf Stufe 6 fein püriert. (Ein Küchentuch auf die Öffnung legen, es spritzt.)

    Das Fruchtmus in eine Schüssel geben und die Vanilleschote und die Zimtstange herausfischen.

    Alles wieder in den Mixtopf geben, es sollen 1200 g Fruchtmus sein. Sollte etwas Frtuchtmus fehlen evt. mit Wasser auffüllen. Nun Gelierzucker hinzufügen und alles auf Stufe 4 verrühren. (Ein Küchentuch auf die Öffnung legen, es spritzt.)

    Jetzt alles für 5 Min., Varoma, Gentle stir setting Stufe 2  kochen.

    Sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen mit den Deckeln verschließen, umdrehen und für etwa 5 Min. auf den Deckeln stehen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Als Dessert mit Sahne oder pur, einfach nur lecker.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe nur die halbe Menge gemacht, weil ich...

    Verfasst von Tigerhase84 am 14. November 2018 - 15:57.

    Ich habe nur die halbe Menge gemacht, weil ich nicht mehr Quitten hatte.

    Die Konsistenz war ohne Gelierzucker leider viel zu fest und auch bei mir ist leider alles etwas angebrannt.


    Ich habe den Gelierzucker dann weg gelassen dafür noch Wasser zugefügt und nochmal kurz aufgekocht.
    Geschmacklich aber gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckerer Mus. Habe es mit Apfel und Birne...

    Verfasst von stickfee@gmx am 5. November 2018 - 18:46.

    Sehr leckerer Mus. Habe es mit Apfel und Birne gemacht. Kann mich nicht entscheiden, welcher besser ist. Beides superlecker! Danke für das Rezept! Smile
    Hatte von meinem Kollegen 8,5 kg Quitten bekommen und wusste nicht, was ich außer Quittengelee damit anstellen sollte - jetzt weiß ich es!!!! Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super Rezept...

    Verfasst von Harsa am 4. November 2018 - 13:26.

    super RezeptSmile
    um Quitten zu verarbeiten
    Ich habe allerdings den Gelierzucker weggelassen. Die Konsistenz reicht vollkommen, wenn man alles püriert hat. Süßen einfach mit Zucker je nach Geschmack. Passt gut zu Reibekuchen, Waffeln oder Eierkuchen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Insgesamt vom Geschmack sehr lecker. ...

    Verfasst von TM...Fan am 14. Oktober 2018 - 15:44.

    Insgesamt vom Geschmack sehr lecker.
    Leider ist bei uns der MT so dermaßen unten angebrannt, dass wir ihn erstmal ordentlich schrubben mussten bevor wir das Mus püriert haben. Zimt-und Vanillestange haben wir zum Glück auch vor dem Pürieren entfernt.
    Das Mus ist auch ohne den Gelierzucker sehr schön von der Konsistenz her und super im Geschmack (leicht säuerlich). Für unseren Geschmack sogar besser als mit dem Gelierzucker,das war uns fast zu süß. Außerdem ist uns beim letzten Kochen der MT ein 2. Mal unten angebrannt. Das macht es etwas nervig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe Äpfel mit Birne ersetzt sehr sehr lecker

    Verfasst von Taubenpeter am 1. November 2016 - 12:48.

    Habe Äpfel mit Birne ersetzt sehr sehr leckerCooking 2

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und die Kids

    Verfasst von hobbyköchin50 am 23. Oktober 2015 - 17:10.

    Super lecker und die Kids mögen es auch , volle Sternchenzahl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Man sollte vor dem Pürieren

    Verfasst von moorhuhn am 13. Oktober 2015 - 21:46.

    Man sollte vor dem Pürieren besser Zimt- und Vanillestange herausnehmen tmrc_emoticons.-))  Sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker 

    Verfasst von Polly1234 am 29. September 2015 - 17:44.

    Sehr lecker  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die 1. Bewertung

    Verfasst von lordginster am 2. November 2014 - 13:41.

    Danke für die 1. Bewertung und die 5 Sterne tmrc_emoticons.) LG.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das leckere

    Verfasst von wilma506 am 26. Oktober 2014 - 15:20.

    Danke für das leckere Rezept,habs heute gemacht und es ist sehr gut geworden,das schmeckt bestimmt auch gut zu Pfannkuchen oder Waffeln.

    von mir natürlich 5 Sterne !! Cooking 10

    ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können