3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarber Kompott


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 g

Kompott

  • 500 g Wasser
  • 600 g Rharbarber
  • 80-100 g Zucker
  • 1 Pck. Puddingpulver, Vanille
  • 6 EL Wasser
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Rharbarber Kompott
  1. 500g Wasser in den Closed lid geben

    Gareinsatz in den Closed lid geben und 600g Rharbarber in Stücken in den Gareinsatz geben.

    Dann 8min.Varoma Stufe1 garen.

    Garsut wegschütten und den Rharbarber in den Closed lid geben. Dazu noch 80-100g Zucker (je nach Geschmack). 8 min. 90°C Stufe1.

    In der Zeit Puddingpulver mit 6 Eßl. Wasser anrühren.

    Nach Ablauf der Zeit Puddingpulver zugießen und nochmal 1min. 100°C Stufe1 aufkochen.

    Wer es nicht so dick mag, nimmt nur ein halbes Pck. Puddingpulver

    Sehr gut zum Nachtisch, oder aber auch als Belag für einen Boden.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vielen Dank für das leckere

    Verfasst von Ilbu am 7. Juni 2016 - 13:05.

    Vielen Dank für das leckere Rezept. So koche ich Rhabarber jetzt öfter!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich bin kein Rhabarber-Fan.

    Verfasst von doppelbubenmama am 5. Juni 2016 - 21:54.

    Ich bin kein Rhabarber-Fan. Habe den Kompott für meinen Mann gredenzt. Er fand ihn super.

    Ich achte sehr auf meine Ernährung....


    ....was schmeckt wird gegessen Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach und lecker! Das werde

    Verfasst von knitgirl13 am 21. Mai 2016 - 21:42.

    Einfach und lecker! Das werde ich öfter machen. Danke fürs Einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Herrlich lecker!

    Verfasst von Mareija85 am 15. Mai 2016 - 21:15.

    Herrlich lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Aus den RharbarberResten vom

    Verfasst von thermidogs am 4. Mai 2016 - 23:34.

    Aus den RharbarberResten vom Sirup kochen, ergab bei 1 kg frischen Rharbarber ca. 600 g Gemüserest, kochte ich dieses wirklich leckere Kompott. Bei 5min./ 90 Grad/ St1 den Rharbarber wieder erhitzt, währendessen den Pudding angerührt, und dann das Rezept, wie oben angegeben, fertig gestellt. Wirklich sehr lecker!

    Vielen Dank für's Einstellen!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hatte dieses Rezept eher

    Verfasst von kunststück am 20. Februar 2016 - 12:00.

    Ich hatte dieses Rezept eher als nichts besonderes bewertet. Inzwischen habe ich die unterschiedlichsten Rezepte ausprobiert.

    ICH REVIDIERE MICH: Ich mache inzwischen Rhabarber nur noch nach diesem Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So lecker danke ...

    Verfasst von Finiciella am 14. Mai 2015 - 18:22.

    So lecker danke ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Habe

    Verfasst von Silke0308 am 31. Mai 2014 - 21:15.

    Super lecker. Habe Rhabarbersirup gemacht. Rezept auch von hier. Und Reste davon ( 500 g) Rhabarber genommen und mit 80 g Zucker aufgekocht und anschl. 1 P Vanillepudding runter, wie beschrieben.

    Schmeckt lecker und nicht so süß. Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker!

    Verfasst von Scullyxx am 5. Mai 2014 - 11:13.

    Lecker!

    Sei so wie du bist, außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe lediglich Pulver für

    Verfasst von kunststück am 9. April 2014 - 15:51.

    Ich habe lediglich Pulver für "Soßenpulver zum Kochen" hinzugefügt. Reicht vollkommen von der Konsistenz aus. Man muss auch nicht so lange garen, die Hälfte reicht, vor allem bei jungem Rharbarber.

    Ist aber nichts ausgefallenes!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept!    Es

    Verfasst von tkdBine am 25. März 2014 - 20:50.

    Danke für das Rezept! 

     

    Es ist bestimmt lecker - wenn man es NICHT mit Stevia macht... Habe es ausprobiert. Mache es demnächst noch mal – dann mit Zucker tmrc_emoticons.D Wenn es mir dann schmeckt, gibt's auch die fünf Sterne tmrc_emoticons.;) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • tolles rezept gespeichert und

    Verfasst von zottellotte77 am 12. Oktober 2013 - 17:55.

    tolles rezept

    gespeichert und 5 sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Halo karlchens, ich habe

    Verfasst von berghexe45 am 16. Juni 2013 - 11:47.

     

    Halo karlchens,

    ich habe gestern das Rezept ausprobiert und muss sagen, es ist echt lecker. Schon mal 5 Sterne dafür.

    Ich habe aus den 15 Minuten, nur 8 Minuten gemacht, das hat völlig gereicht.

    Ein Päckchen Burbonvanillezucker habe ich noch mit dazu gegeben, zum Verfeinern.

    Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Liebe Grüße

    berghexe

    Lebe und erlebe jeden Tag so, als wäre es dein Letzter Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können