3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarberkompott ohne Zucker


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Person/en

  • 500 g Rhabarber, geschält
  • 150 g Wasser
  • 50 g Sukrin, (Reformhaus)
  • 25 g Apfelpektin, (Reformhaus)
5

Zubereitung

  1. 1. Rhabarber in 2 cm breite Stücke schneiden.


    2. Rhabarber in den Gareinsatz geben.


    3. Wasser in den Mixtopf füllen.


    4. Gareinsatz einhängen


    5. Rhabarber ca. 15 Min./Varoma/Stufe 1 garen und anschließend in eine Schüssel füllen.


    6. Das Sukrin und das Apfelpektin mischen und bei Stufe 2 langsam durch die Deckelöffnung zu der Flüssigkeit in den Mixtopf einrieseln lassen. Danach noch 1 Min./Stufe 4 rühren und den Rhabarber damit übergießen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer mehr Rhabarber auf einmal verarbeiten will kann die zusätzliche Menge in den Varoma legen. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ups, bewertung hat gefehlt.

    Verfasst von LittleNurse75 am 3. Mai 2014 - 00:46.

    Ups, bewertung hat gefehlt.

     


    Eigentlich bin ich ganz anders, ich komme nur so selten dazu.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo clk69, ich habe heute

    Verfasst von LittleNurse75 am 3. Mai 2014 - 00:45.

    Hallo clk69, ich habe heute Dein Rezept ausprobiert. Ich muss sagen, mit dieser Art macht es richtig Freude mit Apfelpektin zu Arbeiten. ( Hatte immer häßliche Klümpchen tmrc_emoticons.(( . Ich habe allerdings das übriggebliebene Kochwasser noch mit zusätzlich Wasser aufgefüllt. Sonst wäre es mir zu Dickflüssig geworden. Es war aber schön cremig anschließend. Werde ich in Zukunft nur noch so machen.

    Liebe Grüße und Danke für das Einstellen deines Rezeptes

    Sandra

     


    Eigentlich bin ich ganz anders, ich komme nur so selten dazu.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können