3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Traditionelles Apfelmus


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

700 g

Äpfel

  • 700 g Äpfel, ohne Kerngehäuse, mit Schale
  • 25 g brauner Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise gemahlene Vanille
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den TMClosed lid geben und diesen mit Deckel und Messbecher verschließen. 10 Minuten Stufe Gentle stir setting bis 1 bei 100 Grad kochen.

  2. Danach das warme Apfelmus 30 Sek Stufe 6 pürieren.

  3. In ein Schraubglas oder eine Tupperdose einfüllen und abkühlen lassen. Kann man auch warm auf einer leckeren Butterbrotscheibe genießen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Je nach Süße der Äpfel etwas weniger oder mehr Zucker nehmen. Ich habe dieses Apfelmus mit der Sorte Elstar zubereitet.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Der beste Apfelmus eher! ...

    Verfasst von Bettina067 am 1. Oktober 2016 - 13:22.

    Der beste Apfelmus eher!

    Hab ihn noch mit Alkohol verfeinert und statt Zucker Reissyrup genommen. Sehr, sehr lecker!Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • aus Äpfeln, die keiner mehr

    Verfasst von Eve.M am 15. Oktober 2015 - 09:51.

    aus Äpfeln, die keiner mehr essen wollte, dieses Apfelmus gezaubert und ruck zuck war es weg. echt klasse!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab Sternrenetten aus dem

    Verfasst von hkrosalie am 12. September 2015 - 21:26.

    Ich hab Sternrenetten aus dem Garten genommen. Die sind schon sehr rot, aber immer noch hart und etwas sauer. Eigentlich hätte ich sie ein paar Tage lagern müssen, aber ich konnte es nicht abwarten und habe heute das Apfelmus gekocht. Es wurde extrem trocken, so dass ich ca 300ml Wasser hinzufügen musste. Ausserdem war es extrem sauer, so dass ich 80 g Zucker brauchte.

    Durch die rote Schale wurde mein Apfelmus rötlich-bräunlich, aber das stört mich nicht.

    Nächste Woche werde ich es noch einmal mit gelagerten Äpfeln ausprobieren. Dann brauche ich bestimmt weniger Zucker.

    Auf jeden Fall war es lecker - Wir haben es mit viel Vanillensoße gegessen tmrc_emoticons.;)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Ist

    Verfasst von eatit am 10. August 2015 - 14:20.

    Sehr lecker. Ist gespeichert.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • superlecker, dankeschön. Beim

    Verfasst von Musikcosmo27 am 9. August 2015 - 17:16.

    superlecker, dankeschön. Beim Pürieren unbedingt Küchenpapier zwischen Messbecher und Deckel klemmen und am besten noch ein Küchentuch oben drauf legen als Spritzschutz.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist wirklich supereinfach

    Verfasst von Manuela59 am 1. Mai 2015 - 19:33.

    Das ist wirklich supereinfach und lecker. Mache ich jetzt öfter

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker. Mache ich bald wieder

    Verfasst von Andra233 am 1. Mai 2015 - 19:29.

    Lecker. Mache ich bald wieder mal

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können