3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Wine Sagú (Brasilianisches Dessert)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Glas/Gläser

Wein (Trocken)

  • 250 g trockener Rotwein, (Alternativ Kinderpunsch)
  • 250 g Wasser
  • 60 g Sagu Perls, z.B. Sagu de Mandioca von YOKI
  • 60 g Zucker
  • 2 Stück Nelke
  • 1 Stück Zimt
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Wein, Wasser und Zucker in den Closed lid füllen.

    10Sek. / Stufe 2



    Restliche Zutaten zugeben.



    50Min / 98 / 0,5 Counter-clockwise operation



    Die Sagu Perls sollten nur noch einen kleinen weissen Kern haben.



    In eine Schüssel oder Desertgläser umfüllen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Menge ist für ein kleines Dessert gedacht. In Brasilien macht man die 3-4fache Menge und serviert es in einer Schüssel.

Dazu passt sehr gut der Vanillepudding aus dem Grundkochbuch allerdings nur mit 10gr Stärke so dass er etwas flüssiger ist.

Für Kinder kann man Kinderpunsch nehmen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare