3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Yogurette-Creme (Variation)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Creme

  • 400 g Sahne, kalt
  • 11-13 Stück Yogurette Riegel, oder ähnliches
  • 250 g Magerquark 20%
  • 500 g Erdbeeren, gewaschen und geviertelt
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Sahne in den Closed lid geben und steif schlagen. Entweder auf Stufe 10, ohne Schmetterling, oder Stufe 3 mit Schmetterling. Immer auf Sichtkontakt ohne Zeit. Sahne umfüllen und kalt stellen. Closed lid nicht spülen.

    Dann die Schokoriegel (ich hatte 13 St., No-Name) in den Closed lid geben und ca. 10 Sek. Stufe 7 zerkleinern. Evtl. mit dem Spatel etwas auflockern. Magerquark einfüllen und 15 Sek. Stufe 3 unterrühren.

    Dreiviertel der Erdbeeren in den Closed lid geben, den Rest als Deko beiseite legen. Dann 15 Sek. Counter-clockwise operation Stufe 2.

    Creme in eine Schüssel umfüllen, Sahne vorsichtig unterheben und mit den übrigen Erdbeeren dekorieren. Dann kalt stellen.

    Wem es zu süß ist, der nimmt einfach weniger Schokoriegel. Ich hatte ein Discounter-Produkt. Diese Riegel sind auch härter als das Original, evtl. geht dass Zerkleinern schneller, wenn man das Original verwendet.

    Man könnte das Rezept auch problemlos verdoppeln, Zeiten bitte entsprechend anpassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • 5 Sterne wert

    Verfasst von Julchen70 am 25. März 2017 - 17:34.

    5 Sterne wertLove

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker

    Verfasst von Julchen70 am 17. Oktober 2016 - 16:11.

    Sehr leckerSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das war super lecker. 5 Sterne wert!

    Verfasst von Julchen70 am 25. September 2016 - 07:27.

    Das war super lecker. 5 Sterne wert!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe denn Nachtisch heute für

    Verfasst von Werder Bremen Fan am 19. Juni 2016 - 16:27.

    Habe denn Nachtisch heute für meien Familie gemacht, war sehr sher lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker und schnell

    Verfasst von Leni53 am 9. Juni 2016 - 21:13.

    sehr lecker und schnell gemacht - vielen Dank für das Rezept tmrc_emoticons.)

    Lieben Gruß


    Leni53


     


    Alles was ich brauche, hab ich gefunden - alles worauf ich verzichten kann, hab ich aufgegeben - alles Wichtige ist mir geblieben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr,sehr lecker  Wird es

    Verfasst von rooster am 3. Juni 2016 - 18:34.

    Sehr,sehr lecker  tmrc_emoticons.) Wird es definitiv  bei uns noch ganz oft geben. Vielen Dank für das tolle Rezept. Liebe Grüße aus dem Sauerland   tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ....sehr lecker..

    Verfasst von Gabrieka am 1. Juni 2016 - 19:13.

    ....sehr lecker..

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh das tut mir leid, dass die

    Verfasst von Andrea vom See am 22. Mai 2016 - 15:45.

    Oh das tut mir leid, dass die Erdbeeren geschreddert waren. Bei mir war das nicht, vielleicht waren meine härter? Und wegen der Sahne: das kann man natürlich super anpassen. Danke für Deine Bewertung.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, aber der

    Verfasst von V-S-L-J am 21. Mai 2016 - 02:33.

    Sehr lecker, aber der Sahneanteil ist unserer Meinung nach viel zu hoch. Ich bin schon beim Durchlesen des Rezepts skeptisch geworden: 250g Quark im Verhältnis zu 400g Sahne??!!! Ich habe zwar die angegebene Menge Sahne (bzw. habe ich Creme fine genommen) steif geschlagen, davon aber eine gute Portion abgenommen und dann weiter nach Rezept gearbeitet. Als am Ende die Quarkmasse mit der Sahne vermengt werden sollte, war ich sehr froh, dass ich die Sahnemenge zuvor reduziert hatte. Wenn ich dieses Dessert nochmal zubereite, werde ich die Sahnemenge auf 250g reduzieren (dann ist das Verhältnis Quark zu Sahne 1:1). Und noch eine Anerkennung: die Erdbeeren würde ich beim nächsten Mal im Linkslauf 1Minute auf Stufe Gentle stir setting unter die Quarkmasse heben und nicht, wie angegeben, im Linkslauf auf Stufe 2. Die Erdbeeren waren alle klein geschräddert. Das hat dem Geschmack aber keinen Abbruch getan. Der Nachtisch kann sehr gut an!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können