3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Weihnachtseierlikör mit Zimt und Lebkuchengeschmack


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Zucker Zitrone Zimtpulver Lebkuchengewürz Doppelkorn Sahne

  • 200 g Zucker
  • 1 Stücke Zitrone
  • 1 geh. TL Zimtpulver
  • 1 geh. TL Lebkuchengewürz
  • 250 g Doppelkorn
  • 260 g Sahne
  • 6 Eier XXL ( nur Eigelb)
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zubereitung

    1.

    Den Zucker in den Closed lid geben und 15 Sek. // Stufe 10 pulverisieren.

    2.

    Die Schale von den Bio-Zitrone mit einem Sparschäler abschälen, zu dem Zucker geben und 15 Sek. // Stufe 10 pulverisieren, anschließend mit dem Spatel runterschieben.

    3.

    Die Bio- Zitrone auspressen und den Saft (ca. 80 ml), die Sahne, den Doppelkorn, die Eigelbe und den Vanillezucker in den Closed lid geben, 8 1/2  Min. // 70° // Stufe 4 erhitzen und durch ein feines Sieb in Flaschen abfüllen.

    Ergibt ca. 760ml.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • In der Zubereitung steht Vanillezucker. In der...

    Verfasst von Heidi Nissen am 16. Dezember 2016 - 15:14.

    In der Zubereitung steht Vanillezucker. In der Zutatenliste ist davon nichts erwähnt.Wieviel Vanillezucker muss darein?Und wann muss Zimt und Lebkuchengewürz hinein?Ich würde das Rezept gerne ausprobieren.Es hört sich lecker an.Doch es ist mir zu ungenau.Muss ich das Zimt und das Lebkuchengewürz auch pulverisieren ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Köstlich!  Ein wirklich

    Verfasst von Bernadette01 am 7. Dezember 2014 - 20:26.

    Köstlich! 

    Ein wirklich leckeres Getränk zu Weihnachten, das sicherlich auch gut zum Pudding schmeckt. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sterne vergessen 

    Verfasst von katha1405 am 26. August 2014 - 15:40.

    sterne vergessen  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • gab es letztes jahr zu

    Verfasst von katha1405 am 26. August 2014 - 15:34.

    gab es letztes jahr zu weihnachten. war lecker und ne nette alternative zum normalen eierlikör.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe den Eierlikör

    Verfasst von Minnanutzer am 18. Dezember 2012 - 09:00.

    Hallo, habe den Eierlikör gemacht. Ging ganz einfach - aus dem Eiweiß habe ich Makronen gebacken - alles bestens. Allerdings muss ich sagen, dass mein Likör ein wenig "überwürzt" ist. Habe je nur einen gestrichenen Teelöffel der Gewürze (frisch vom Gewürzstand) genommen. Konsistenz und Grundgeschmack sind richtig gut. Ich werde diesen Likör zum Backen nehmen, denn so ist er zu sehr gewürzt. Werde aber einen zweiten Versuch mit nur der Hälfte der Gewürze starten, denn vom Prinzip her finde ich das Rezept gut. Vielleicht waren meine Gewürze einfach "zu frisch" (gibt es das?). Lasse gerne vier Sterne da.  Danke fürs Einstellen. tmrc_emoticons.)

    Genieße das Leben - auch wenn es nicht immer leicht ist!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe diese Woche deinen Likör

    Verfasst von seesterne15 am 2. Dezember 2012 - 20:36.

    Habe diese Woche deinen Likör gemacht und war erst etwas skeptisch, wegen der Zitrone darin. Aber ich muss sagen, dieser Likör ist der Hammer.....oberlecker!!! 5 Sterne dafür und ein Foto  Big Smile Love

    VG Birgit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja geh auf bearbeiten,

    Verfasst von RSBaghira am 16. November 2012 - 10:52.

    Ja geh auf bearbeiten, oberhalb vom Rezeptnamen und dann kannst Du alles ändern. 

    Vielleicht ist es der Sinn für Vergänglichkeit, der die Hinwendung an den Augenblick erst möglich macht!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe in der Anleitung es mit

    Verfasst von anitram0043 am 16. November 2012 - 10:11.

    tmrc_emoticons.p Cooking 1

    Habe in der Anleitung es mit Orangen geschrieben wollte Zitrone schreiben weiß nicht ob man das noch ändern kann Cooking 1

    Suche Leute in 31698 Lindhorst


    Thermomix Rezepte Austausch neue Freundschaften

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können