3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Zitronensorbet mit Sekt


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Saft von 3 Zitronen
  • 150 g Zucker
  • 1 Banane
  • 1 Äpfel, geviertelt
  • 2 Beutel Eiswürfel
5

Zubereitung

  1.  

             alles in den Closed lid geben und 30 Sekunden / Stufe 10 mixen

     

10
11

Tipp

 


Einen besonderen Kick erhalten Sie, wenn Sie zum Obst noch 5-6 Blätter Basilikum geben.


wirklich sehr lecker, in einem Sektglas serviert ein schöner Willkommensgruß zur Sommerparty.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Thermoguzzi   Ja klar

    Verfasst von KüchenfeeTM31 am 4. März 2013 - 00:50.

    Hallo Thermoguzzi

     

    Ja klar fehlt der, oh man wie peinlich.  Big Smile

    Also mit einer gut gekühlten Flasche Sekt aufgießen.  Je nach Geschmack mehr oder weniger verdünnen.  Oder die alkoholfreie Variante für unsere werdenden Mamis oder Fahrer   tmrc_emoticons.;)

    LG

    Küchenfee

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielleicht steh ich am

    Verfasst von Thermoguzzi am 3. März 2013 - 22:07.

    Vielleicht steh ich am Schlauch und frag jetzt etwas blöd, aber fehlt da nicht noch der Sekt? Sicher wird es im Glas mit Sekt noch aufgegossen oder? tmrc_emoticons.)

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was ich jetzt noch nicht

    Verfasst von KüchenfeeTM31 am 3. März 2013 - 17:09.

    Was ich jetzt noch nicht probiert habe, ich mir aber sehr gut vorstellen kann.


    Reste die nicht benötigt werden einfach in Eiswürfelbehälter einfrieren und dann vor dem servieren nochmal aufschlagen.


    (mit Eiswürfelbeutel im Rezept sind Beutel zum Eiswürfel machen gemeint. z.b. To*pits ) Party

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können