3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Ayurvedisches Porridge


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1000 g

Grundzutaten

  • 250 g Trockenfrüchte, gemischt, Datteln, Feigen, Pflaumen
  • 250 g Haferflocken zart
  • 250 g Hirseflocken
  • 100 g Kokosraspeln
  • 100 g Kokosmehl
  • 50 g Leinsaat, oder alternaiv auch Leinmehl

Gewürze

  • 1 EL Vanille
  • 1 EL Zimt
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 1 TL Kardamom
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung des Porridges
  1. Haferflocken, Hirseflocken und Trockenfrüchte in kurzen Intervallen Stufe 8 Closed lid 

  2. die übrigen Zutaten hinzufügen und bei Stufe 2 ca. 30 sek Counter-clockwise operation bis sich alle Zutaten miteinander vermischt haben.

  3. Zubereitung: eine kleine Menge (ca. 50-100g) mit Milch, Hafermich, Reismilch, Mandelmilch oder Wasser in der Mikrowelle oder im Topf erwärmen.

     

    Geht natürlich auch im Thermomix, ist mir persönlich aber bei den kleinen Mengen zum Frühstück zu aufwändig.

     

    Schmeckt wunderbar zum Frühstück

10
11

Tipp

durch die Trockenfrüchte ist das Porridge bereits ausreichend gesüßt. Es wird also kein Industriezucker benötigt. Es schmeckt bestimmt aber auch gut, wenn das Trockenobst weggelassen und durch frisches jeden Morgen ersetzt wird.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe etwas abgewandelt: die Hirseflocken...

    Verfasst von Meow am 23. Februar 2017 - 10:24.

    Ich habe etwas abgewandelt: die Hirseflocken weggelassen, stattdessen die Haferflockenmenge erhöht. Dazu gab es frische Himbeeren. Sehr lecker. Sogar meinem überkritischen Sohn hat es geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Könntest du bitte noch

    Verfasst von Melikerst am 8. Juni 2016 - 10:53.

    Könntest du bitte noch angeben in welchem Verhältnis du Milch dazu gibst und muss die Mischung zur besseren Verträglichkeit nicht noch gekocht werden?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich denke es ist zum

    Verfasst von Sv3nja am 4. April 2016 - 23:18.

    Ich denke es ist zum Andicken... Gibt es im Bioladen oder Reformhaus, ist aber sehr teuer. Kann man bestimmt auch weglassen. Ich liebe allerdings Kokos und im "Original" war es ebenfalls enthalten. 

    Es wird auch als  glutenfreies Mehl genutzt.

    Mit strengem Ayurveda kenne ich mich nicht so aus, aber ich meine da kommt es auch auf die Anzahl unterschiedlicher Lebensmittel an (sie sollten durch 7 teilbar sein). Ich nehme es allerdings weil es lecker ist ☺️

     

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich lecker an. Wozu

    Verfasst von blomstermylife am 27. Februar 2016 - 16:40.

    Das hört sich lecker an. Wozu ist das Kokosmehl?  Ich kann es bei uns nirgends finden tmrc_emoticons.( ein Herz lasse ich schon mal da

    Liebe Grüße Claudia


    Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum! Carl Zuckmayer

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Mischung ist super -

    Verfasst von lifetimeHH am 5. Februar 2016 - 13:13.

    Die Mischung ist super - sehr, sehr lecker und man bekommt eine gute breiige Konsistenz und die Gewürze runden den Geschmack gut ab. Ich esse den Porridge gerne mit Mandelmilch und etwas Ahornsirup. Da gibt's doch gleich 5 Sterne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können