3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Energieriegel Sportriegel Eiweißriegel


Drucken:
4

Zutaten

2 g

Energieriegel Sportriegel

  • 1 Teelöffel Salz, fein
  • 50 Gramm Kakaobohnensplitter, Bioqualität

  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

  1. Haferflocken in den Closed lid geben und bei Stufe 6 für 30 Sek. zerkleinern. In eine separate Schüssel geben und mit dem Molkeproteinpulver mischen.
  2. Kakaobutter, Honig, Blaubeeren und Salz in den Closed lid geben und 4 Minuten bei 60 Grad auf Stufe 4 mixen.
  3. Nun das Haferflocken-Molkepulver-Gemisch und die Kakaobohnensplitter in den Closed lid geben und für 2 Minuten auf der Dough modeStufe vermengen.
  4. Die klebrige Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform geben, glatt streichen und für 12 Stunden im Kühlschrank erkalten lassen.
  5. Aus der Form stürzen und in beliebig große Stücke schneiden. Weiter im Kühlschrank aufbewahren, hält sich mehrere Wochen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Erdbeeren oder sonstiges Obst schmeckt aus ganz toll und verändert entsprechend die Farbe des Riegels.

Die Kakaobohnensplitter geben dem Riegel etwas Biss, ohne dass man lange kauen muss - was auf dem Rad oder beim Laufen komfortabler ist, als Nüsse.

Je nach Geschmack und Konsistenz die Honigmenge variieren.

Beim ersten Mal hatte ich weniger Honig hinzugegeben, dann wird der Riegel insgesamt trockener und man kann ihn ganz gut auf Rad- oder Wandertouren mitnehmen. Mit mehr Honig wird der Riegel klebriger und bei Zimmertemperatur weich.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren