3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Lebkuchen- / Spekulatiusgewürz mit minimalem Zimtanteil


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Für das Gewürz mit sehr wenig Zimt

  • 2 Teelöffel Muskatpulver
  • 2 Teelöffel Nelkenpulver
  • 2 Teelöffel Koriander
  • 2 Teelöffel Cardamom
  • 1 Teelöffel Fenchel, (1 Fenchelteebeutel)
  • 3-4 Stück Sternanis
  • 1 Teelöffel Pimentpulver
  • 1 Prise Zimtpulver, etwas eine Teelöffelspitze
  • 1 Teelöffel Ingverpulver, entfällt bei Spekulatiusgewürz

Bei Spekulatiusgewürz kommt noch hinzu

  • 2 Teelöffel Zitronenschale Pulver
  • 2 Teelöffel Orangenschale unbehandelt gerieben
5

Zubereitung

  1. Da ich selber kein Zimt mag, habe ich eine Variation hergestellt, die mit einem minimum an Zimt zubereitet wurde. Alle Zutaten in den Mixtopf geben. Da ich Sternanis verwendet habe, habe ich diesen zuerst alleine im Mixtopf für 30 Sekunden/ Stufe 5 grob zerkleinert. Anschließend dann die restlichen Gewürze dazugeben und alles zusammen 10-20 Sekunden/Stufe 10 pulverisieren.

    Beim pulverisieren immer den Messbecher einsetzten und den Deckel ggf. mit einem Küchenpapier zusätzlich abdecken, so kann der Inhalt nicht aus dem Topf stauben!

    Den Deckel nicht sofort öffnen, sondern erst das Gewürz sich setzten lassen, dazu reicht es den Thermomix 3- 5 Minuten geschlossen stehen zu lassen, bevor man den Deckel öffnet und das Gewürz in luftdichte Gefäße/Gläser umfüllt.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Es kann neben Gewürzpulver genauso gut auch Stangen, Körner oder Samen verwenden werden, da kann ich leider keine Mengenangabe zu machen, da ich nur Pulver verwendet habe. Das Aroma soll beim Verwenden von ganzen Gewürze noch aromatischer werden.

Die Gewürze müssen auf jeden Fall ganz durch getrocknet sein, ansonsten kann das Lebkuchen-/Spekulatiusgewürz zu feucht sein und anfangen zu schimmeln.

 

Verwendungsmöglichkeiten:

Zum Backen & Kochen von: Lebkuchen, Weihnachtsplätzchen, Weihnachtsgebäck, Weihnachtszucker, Weihnachtskakao, Kaffee- oder Adventssahne, Glühwein, Punsch, Marmelade, Gelee, Kuchen, Torten.

Gewürz im  Rotkohl, für sämtliche Braten die einen weihnachtlichen bzw. winterlichen Geschmack bekommen sollen, oder zum Würzen von Winter Senf, Dattelbrot und noch vieles mehr. Zum Würzen von Desserts und Süßspeisen wie z.B. Weihnachtsschokolade, Weihnachtspralinen, Schokoladencreme, Weihnachtseis, Bratapfel  (Bratapfeltirmisu oder Adventstiramisu)

In einem gekauften Tütchen Lebkuchengewürz sind 10 g Pulver, je nach Geschmack kann man ansonsten ½  - 2TL Pulver verwende.

Rezeptbeispiel:

Z.B. Erdbeer - Spekulatius – Marmelade  als kleines Weihnachtsgeschenk eine extravagante Mischung die super toll ankommt.

Zutaten für 1 Portionen:

1 kg Erdbeeren TK

2 TL Gewürzmischung, (Spekulatiusgewürz)

½ Pck. Zitronensäure

350 g Gelierzucker, 3 : 1

Die Erdbeeren pürieren und mit den restlichen Zutaten vermengen. Alles zusammen  zum Kochen bringen.

5 Minuten weiterkochen lassen. Kochend heiß in gut gereinigte Gläser geben, sofort verschliessen und kurz auf den Kopf stellen.

Diese Marmelade ist echt außergewöhnlich im Geschmack.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare