3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Meistertonikum - natürliches Antibiotikum


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Flasche/n

  • 0,7 Liter Apfelessig (Bio-Qualität)
  • 15 Knoblauchzehen, bio
  • 2 Zwiebeln geviertelt
  • 2 superscharfe Pepperoni
  • 5-7 cm frischer Ingwer
  • 4 cm frischer Meerettich
  • 2 EL Kurkuma
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Ihr gebt alle Zutaten (bis auf den Essig) in den Thermomix und schreddert die Zutaten ca 5-10 Sek auf Stufe 5.

    Dann übergießt ihr sie mit dem Essig, rührt noch mal kurz auf Stufe 4 um, schüttet das Ganze in eine Flasche und lasst es 2 Wochen in Dunkelheit ziehen.

    Ab und zu mal durchschütteln.Nach den 2 Wochen einfach durch ein Tuch abseihen und dann jeden Morgen einen Esslöffel "genießen". Das Zeug ist sehr scharf und daher können sich keine Bakterien und Keime mehr in eurem Körper halten tmrc_emoticons.;-))

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann das Meistertonikum entweder jeden Tag nehmen oder immer dann, wenn man meint es ist etwas im Anflug (z.B. Erkältung) Ich nehme es seit 1 Monat und mir fehlt absolut nichts.

Die Überbleibsel in eurem Tuch können getrocknet  und dann als Würzmischung verwendet werden.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wie bewahrt man das Tonikum nach Fertigstellung...

    Verfasst von Tanja2280 am 14. Dezember 2016 - 13:42.

    Wie bewahrt man das Tonikum nach Fertigstellung auf? Im Kühlschrank? Danke schon mal tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept schon vor vielen Monaten bei...

    Verfasst von engelchen12.07 am 10. November 2016 - 18:48.

    Habe das Rezept schon vor vielen Monaten bei Youtube von dir gesehen und nachgemacht. seid dem hatte ich das Tonikum kühl und dunkel gelagert. Vor einer Woche habe ich damit angefangen jeden Tag einen Esslöffel zu nehmen, da mein Mann einen Virusinfekt hat. Mir geht es gut!

    Das Zeug ist sauscharf und und "brennt" schön nach.

    Ich find es toll! Bald muss ich einen neuen Ansatz machen. Vielen Dank für das Rezept!!!

    S.T.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Mon@ Das hatte ich mir

    Verfasst von Miss Mixxi am 3. März 2016 - 12:59.

    Hallo Mon@

    Das hatte ich mir auch schon überlegt und wollte es  mit meinem neuen Ansatz, der in 4 Tagen soweit ist mal ausprobieren. Berichte doch mal, wie es bei dir schmeckt, ich werde meinerseits berichten tmrc_emoticons.;-)))

    Liebe Grüße

    Miss Mixxi

     

    Es gibt auch unter Youtube eine Film dazu, den ich gemacht habe. Einfach unter Miss Mixxi schauen

     

    Ihr findet mich auf 


    <p style="margin: 0px; font-size: 12px; line-height: normal; f

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finde es gut, dass es

    Verfasst von MoSie am 3. März 2016 - 12:55.

    Ich finde es gut, dass es natürliche & gesunde Alternativen zur (meist Chemie-Cocktail) Pharmazieware gibt und ich sie hier finden kann. Insofern ersteinmal Dankeschön. tmrc_emoticons.)

    Einen Kinder-Hustensaft (mit Zwiebel etc.) habe ich hier aus dem Forum vor längerer Zeit hergestellt - schmeckte aufgrund des enthaltenen Honigs tatsächlich lecker! Ob das mit den Zutaten hier auch so schmeckt? Aber: es soll ja nicht lecker sein, sondern helfen. tmrc_emoticons.;-) Eventuell lässt es sich ja dann mit Honig angenehmer gestalten? Ich werde sehen und es bald ausprobieren. tmrc_emoticons.8)

    Soft rührige Grüße, Mon@ Mixingbowl closed "Die Zeit ist zu kostbar, um sie am Herd zu vertrödeln!"  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das mag sein, aber es ist

    Verfasst von Miss Mixxi am 21. Januar 2016 - 15:59.

    Das mag sein, aber es ist wirklich ein Wundermittel. Habe es schon wieder angesetzt, denn jeder, der hier zu mir kommt und krank ist, bekommt immer gleich ein kleines Fläschen mit tmrc_emoticons.;-)

     

    Ihr findet mich auf 


    <p style="margin: 0px; font-size: 12px; line-height: normal; f

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh Gott, da treibts mir

    Verfasst von Wusel1 am 21. Januar 2016 - 15:56.

    Oh Gott, da treibts mir allein beim lesen schon Tränen in die Augen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können