3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mini Frikadelle mit Erdnussflips


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Mini Frikadelle mit Erdnussflips

  • 250 Gramm Hackfleisch, gemischt
  • 35 Gramm Erdnussflips
  • 1 Zwiebel
  • 2 Teelöffel Senf, süss
  • 1 Eier
  • 1 Teelöffel Salz, fein
  • Paprikapulver, edelsüß, nach Geschmack
  • Oregano, getrocknet, nach Geschmack
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. Erdnussflips 5 sec. St. 9 im Closed lid mahlen und danach umfüllen.
    Anschließend die Zwiebel 5 sec. St. 5 im Closed lid zerkleinern. Mit dem Spatel runterschieben, das Hackfleisch, die Flipskrümel und alle weiteren Zutaten hinzufügen und 18 sec. St. 3,5 mischen.
    Kleine Frikadellen formen und in heißem Fett braten oder auch im Backofen backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich habe von dem Fleischteig 10 tischtennisballgroße Frikadellen formen können.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • so ich hab das Rezept heute gemacht. Sehr fein und...

    Verfasst von Hangar am 25. Mai 2018 - 19:15.

    so ich hab das Rezept heute gemacht. Sehr fein und Lecker.... Hab die doppelte Menge gemacht, alle Zutaten verdoppelt und das Rezept nicht richtig gelesen und dafür 100 Gr. Flips genommen. Statt Oregano hatte ich italienische Kräuter. Aber beim Salz aufpassen ich hab gut 1,5 Telöffel genommen. War fast zu viel. Denke das lag an den zu vielen Erdnussflips da die ja auch würzig sind. Werd beim nächsten mal nur einen gestrichenen Teelöffel nehmen. Ich hatte daraus gut 9 Frikadellen bekommen welche wirklich sehr locker und fluffig im Teig sind während das äussere knusprig fein war. Ich hab sie im Backofen bei 220 Grad gut 30 Min. mit Umluft im Ofen zusammen mit Kroketten. War richtig lecker...

    Ich kann es nur epfehlen...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich glaube das muss ich unbedingt probieren........

    Verfasst von Hangar am 17. Mai 2018 - 13:15.

    ich glaube das muss ich unbedingt probieren..... liest sich lecker .....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können