Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Tomatenmark


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Tomatenmark

  • 1500 g Tomaten, geviertelt
  • 20 g Olivenöl, nativ
  • 10 g Meersalz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Tomatenmark
  1. Alle Zutaten zusammen 10 Sek./St. 8 zerkleinern.

    45 Minuten /Varomatemperatur/St. 1/ohne Messbecher, mit Garkorb als Spritzschutz, kochen.

    Mit dem Spatel alles runter schieben. 1 Minute / Stufe 9/mit Messbecher pürieren.

    Nochmals 10-15 Minuten / Varomatemp./St.1/ohne MB, mit Garkorb, kochen bis die Masse schön eingedickt ist.

    Die Paste in Eiswürfelbehälter Teelöffelweise einfüllen und einfrieren. Wenn gefroren, aus dem Behälter drücken und in Gefrierbeutel aufbewahren und nach Bedarf verbrauchen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich habe "nur" 1 kg Tomaten gehabt und letztendlich 8 Eßlöffel bzw. 8 Eiswürfel Portionen Tomatenmark produziert. Auch habe ich gelbe Tomaten genommen, deswegen ist die Farbe nicht ganz so rot..

Das Original-Rezept ist auf englisch von Thermobexta:

//thermobexta.com.au/2014/11/07/tomato-paste-concentrate/


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • hört sich gut an, werde ich ausprobieren....

    Verfasst von krebse16 am 9. März 2017 - 23:33.

    hört sich gut an, werde ich ausprobieren.

    @Hanmi

    dann geh auf "Bearbeiten". Müsstest du auch nachträglich ändern können. Probiers aus.

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ach her je. Jetzt sind es nur drei Sterne hab ich...

    Verfasst von Hanmi am 9. März 2017 - 16:34.

    Ach her je. Jetzt sind es nur drei Sterne hab ich gerade gesehen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin ein Thermomix Neuling. Habe ihn gerade seit...

    Verfasst von Hanmi am 9. März 2017 - 16:33.

    Bin ein Thermomix Neuling. Habe ihn gerade seit einer Woche.

    Hab auch gelbe Tomaten genommen, da ich keine roten vertrage und somit nie welches im Geschäft kaufen kann.

    Geschmacklich ist das Rezept super. Aber es war sehr sehr angebrannt und selbst der Tipp mit dem Spülmaschinentab hat nix geholfen. Da half nur noch schrubben. Daher nur vier Sterne.

    Habe dann noch eine zweite Ladung gemacht und es auf Stufe 2,5 immer kochen lassen. Ohne Garkorb dann, mit Messbecher. Nix war angebrannt. Die Konsistenz ist natürlich jetzt auch eine andere und der Geschmack auch. Sehr intensiv.

    Geschmacklich sind beide top nur das sauber machen ist ein großer Vorteil bei der zweiten Variante.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können