3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Weihnachtsschokolade


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Zutaten:
  • 2 grüne Kardamom-Kapseln (oder ¼ Tl gemahlenen Kardamom)
  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 200 g Vollmilch, -Kuvertüre
  • 200 g Nougat in Würfel
  • 100 g Butter
  • ein Fläschchen Vanillearoma
  • 1/4 TL gemahlene Nelken
  • 2 TL gemahlenen Zimt
  • (wer mag, darf eine Prise Chili, zufügen
  • 300 g gemischte Nüsse
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung





  1. Ich habe gerade per Zufall dieses tolle Rezept gefunden und gedacht, dass muss hierhinein.

    2 grüne Kardamom-Kapseln in den Closed lid Mixtopf geben und auf Turbo
    zertrümmern. Die Schalen der Kapseln herausfischen. (Es geht auch gemahlener
    Kardamom, dann 1/4 Tl davon zusammen mit den anderen Gewürzen später zugeben.)

     


    200 g Zartbitter-Kuvertüre in Stücke brechen und in den Mixtopf geben.
    Auf Stufe 10 einige Sekunden zerkleinern. 200 g Vollmilch-Kuvertüre
    in kleinere Stücke brechen und ebenfalls in den  Closed lid Mixtopf geben.



    200 g Nougat in Würfel schneiden und in den  Closed lid Mixtopf geben,

    100 g Butter ebenfalls in Stücke zugeben.



    Closed lid Mixtopf schließen und 6 Minuten / 60°C / Stufe 2 schmelzen.



    Nun ein Fläschchen Vanillearoma, 1/4 Tl gemahlene Nelken, 2 Tl gemahlenen
    Zimt
    (wer mag, darf eine Prise Chili zufügen - gibt einen tollen
    Kick!)  und zum
    Schluss 300 g gemischte Nüsse zugeben. Closed lid Mixtopf schließen und alles 1
    Minute /  Counter-clockwise operation Linksrum / Gentle stir setting Sanftrührstufe
    gut vermischen.

    Den Inhalt in zwei
    Silikonkastenformen gießen und in den Kühlschrank stellen (wer keine
    Silikonformen hat, nimmt welche aus Metall und legt sie mit Klarsichtfolie
    aus). Nach zwei Stunden heraus nehmen und in Stückchen schneiden und sich schmecken lassen.

     

    QUELLE: Wunderkessel

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super leckeres Rezept! Ich habe die Schokolade zu...

    Verfasst von anjawuff am 25. Dezember 2016 - 14:25.

    Super leckeres Rezept! Ich habe die Schokolade zu Weihnachten verschenkt und alle waren begeistert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Alle waren total begeistert,

    Verfasst von Minimaus02 am 18. Dezember 2014 - 10:16.

    Alle waren total begeistert, seeehhr legger! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super! Vielen Dank für dieses

    Verfasst von Petra Iris am 10. November 2012 - 09:24.

    Super! Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Ich habe den Zimt und die Nelken weggelassen, da ich keine mehr hatte. Trortdem wunderbar. Nach zwei Wochen waren die Gewürze perfekt durchgezogen und sie schmeckte himmlisch.


    Eigentlich müsstest Du mindestens 15 mal 5 Sterne bekommen- so oft habe ich Dein Rezept nämlich mindestens weitergegeben und alle waren begeistert! Bei unserem Gruppentreffen (TM-Repräsentanten) haben wir sie auch ausprobiert und der Förderverein der Grundschule meiner Tochter wird die Schokolade auf dem Nikolausmarkt verkaufen. Pefekt also auch als Weihnachtsgeschenk, z. Bsp. in kleine Zellophantütchen verpackt.


    Ich werde auch mal ausprobieren, wie sie mit Rumrosinen schmeckt.......tmrc_emoticons.8)


    Lieben Gruß,


    Petra Iris

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ute, habe heute deine

    Verfasst von Mo67 am 18. Dezember 2011 - 00:22.

    Hallo Ute,

    habe heute deine Weihnachtsschokolade mit zu unserem WW-Weihnachtsbasar genommen. tmrc_emoticons.;)

    Ich hatte die Masse einfach in Silikon-Pralinenformen gegossen und konnte so "mundgerechte" Happen anbieten!!

    Das größte Lob, was man mit so einem kalorienhaltigen Leckerli bekommen kann, habe ich heute ganz, ganz oft gehört

    "Man ist die Lecker!! Die ist jeden Punkt und eine kleine Sünde wert!" tmrc_emoticons.)

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept und ein genussreichs Weihnachtsfest

    Mo67  Cooking 7

    PS: Natürlich kann es dafür nur 5 Sterne geben *****

    Mo67


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Ich hatte nur

    Verfasst von kekskrümmelchen am 20. November 2011 - 20:00.

    Sehr lecker! Ich hatte nur 100g Nüssemix, den würde ich vielleicht sogar demnächst weglassen.

    Liebe Grüße Kekskrümmelchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ute 123, habe die

    Verfasst von kielihase am 20. Oktober 2011 - 19:25.

    Hallo Ute 123,

    habe die Schokolade ausprobiert, und was soll ich sagen?  Sie ist ein Gedicht!!!! Wir sind absolut begeistert und werden sie auch wieder machen. DasRezept ist total zu empfehlen. Es hat auf jeden Fall Suchtpotential. Vielen Dank!                 Habe Dir 5* Sterne dafür gegeben.         

    Kochen ist ein schönes Hobby

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gerade bin ich mit dieser

    Verfasst von ritaretz am 18. Dezember 2010 - 21:04.

    Gerade bin ich mit dieser Schokolade fertig geworden und habe sie zum Festwerden auf den kalten Balkon gestellt. Das geht bei den derzeitigen Temperaturen ja recht schnell. Natürlich haben mein Mann und ich es nicht abwarten können und ein halbfestes Stück schon probiert.

    Wir finden, dass es der Hammer und saulecker ist. Ein Teil der Schoki wird zum Fest nett verpackt und verschenkt werden. Das nächste Mal wäre ich aber mit dem Chili nicht ganz so zaghaft und würde 3 Prisen nehmen tmrc_emoticons.)

     

    Aus den Schokoresten am Boden des Mixis hab ich dann einen Cappucino der besonderen Art gemacht, den es mit genau diesen Ingredienzien erst wieder Ende nächstes Jahres geben wird.

     

    Einfach ca. 300 ml Milch dazu - 4 Minuten/80°/Stufe 1 und danach 20 - 30 Sekunden/Stufe 9 aufschäumen. Ein tolles Getränk! Wir waren begeistert.

     

    Danke für das Einstellen dieses Rezeptes und liebe Grüße

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können