3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bolognesesauce á la Maxi


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Person/en

Sauce Vorbreitung

  • 1 Stück Zwiebel, ganze Zwiebel
  • 50 g Butter/ Margarine
  • 80 g Mehl

Tomatensauce

  • 1 Dose Tomaten, geschält und gehackt
  • 1 Packung Tomatensoße mit Kräutern, pürriert, geht auch ohne Kräuter
  • 1-2 Stück Karotten
  • 1 Schoten Paprika, rot/grün/gelb, je nach Geschmack
  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 3 gestr. EL Tomatenmark
  • 1 gestr. TL Pfeffer
  • 1 gestr. TL Salz
  • 2 geh. EL ital. Kräuter
  • 50 g Milch/ Sahne
  • 50 g Wasser
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Die Vorbereitung/ Mehlschwitze
  1. Eine ganze Zwiebel schälen und dann in grobe Stücke schneiden. (wer mag kann auch ein bisschen Knobi dazu nehmen).

     

    Die Zwiebel in den Closed lid und dann 3 Sek./Stufe 8. Dann mit dem Spatel alles nach unten schieben und noch mal die Zwiebeln mixen. Wieder alles nach unten schieben.

     

    Die Butter zu den Zwiebeln geben und 3 Min./100°C/Stufe 1 schmelzen lassen. Mehl zugeben und 3 Min./100°C/Stufe 1 alles anschwitzen lassen. 

     

  2. In der Zwischenzeit das Hackfleisch in der Pfanne schön krümmelig anbraten lassen. 

     

  3. Die Tomatensauce
  4. Wenn die Zwiebel-Mehlschwitze fertig ist, die geschälten/gehackten Tomaten und die pürrierten Tomaten in den Mixtopf. Auch den Tomatenmark dazupacken.

    Ich spühle die Packungen/ Dosen auch immer noch mit etwas Wasser oder Sahne/Milch aus und schütte es dazu. 

    Das Gemüse klein schneiden (könnte man natürlich auch vorher im Mixtopf schreddern, aber ich mache es noch manuell) und auch in den Topf werfen.

    Das ganze nun ca. 10 Min/90°C/Stufe 3 rühren.

     

    Nun die ganzen Gewürze und das Hackfleisch in den Closed lid und weitere 10 Min/90°C/Stufe 3 rühren. 

     

    Jetzt das ganze zur Sicherheit noch mal abschmecken und ggf. mit etwas Wasser/Milch/Sahne verfeinern. Die Sauce wird durch die Mehlschwitze schon etwas dicker, aber ich liebe das! Es ist einfach eine andere Sauce und nicht die "typische" Bolognese die es immer und überall gibt!

    Dazu passen Spaghetti bzw. jede andere Pasta! 

    Und nun einen Guten Appetit!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich koche gerne nach dem "Rum-Fort" Prinzip. Das bedeutet, alles was im Kühlschrank "rum" liegt, kommt "fort".

Nehme auch gerne noch frische Tomaten, Zuchini, usw. für das Gemüse dazu. 

Auch bei den Gewürzen kommt je nach Geschmack die Menge rein, deshalb ist die Mengenangabe immer etwas schwierig für mich tmrc_emoticons.-) 

Ich finde die Soße aber einfach der Hammer, noch nie so eine gute gegessen!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habs jetzt schon so oft

    Verfasst von bianca411 am 24. März 2016 - 12:42.

    Ich habs jetzt schon so oft gekocht und immer vergessen dir ein Lob da zu lassen ☺hier lieben alle deine Bolognese 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können