3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Chicken Tikka Masala Low Carb


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Chicken Tikka Masala Low Carb

  • 150 g Quinoakörner
  • 350 g Wasser
  • 1 Zwiebel, mittelgroß
  • 3 Knoblauchzehen, oder
  • 2 spanische Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer, haselnussgroß
  • 1 Chillischote, klein, mittelscharf
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 EL Currypulver, Madras
  • 3 Romatomaten
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 50 g Tomatenmark
  • 250 g Naturjoghurt, 3,5 % Fett
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Chicken Tikka Masala mit Quinoa Low Carb
  1. Quinoa abwiegen und gründlich waschen. Mit dem Wasser 5 Min. 100 C Stufe 1 imClosed lidgaren. Anschließend 9 Min. 90 C Stufe 1 Quellen lassen. Danach Quinoa in einen Topf umfüllen. Deckel drauf und warmhalten.

    Mixtopf reinigen und abtrocknen.

    Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und mit Chilie 10 sek. Stufe 8 zerkleinern, mit dem Spatel herunterschieben und mit dem Öl und dem Currypulver 5 Min. Varoma Stufe 1 ohne Messbecher dünsten.

    Tomaten waschen, trocknen und grob würfeln. Hühnerbrust in 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Tomatenmark, Tomatenwürfel, Joghurt und Hühnerfleisch in den Mixtopf geben. Kräftig salzen und pfeffern und alles 35 Min. 100 C Counter-clockwise operationStufe 1 garen.

    Danach noch mal mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Mit Quinoa zusammen servieren.

    Guten Appetit
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt am nächsten Tag noch besser. Dazu Curry und Quinoa in einem Topf zusammen erhitzen. Lecker....


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • RoSiRoMa hat geschrieben:...

    Verfasst von thermisternchen am 13. März 2017 - 17:21.

    RoSiRoMa hat geschrieben:



    Tolles Low-Carb-Rezept. Beim nächsten mal werde ich allerdings den Geschmack noch mit einer indischen Gewürzmischung pimpen. Bei uns waren es 3 Portionen - hat aber gepasst. Für gute / hungrige Esser sind es wohl eher 2 Portionen Wink.








    Vielen Dank!





    danke für die Bewertung. Mein Mann muss mit den Gewürzen etwas

    aufpassen. Er ist Diabetiker, muss also etwas weniger gewürzt essen,

    trotzdem danke SmileSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Low-Carb-Rezept. Beim nächsten mal...

    Verfasst von RoSiRoMa am 6. März 2017 - 18:57.

    Tolles Low-Carb-Rezept. Beim nächsten mal werde ich allerdings den Geschmack noch mit einer indischen Gewürzmischung pimpen. Bei uns waren es 3 Portionen - hat aber gepasst. Für gute / hungrige Esser sind es wohl eher 2 Portionen Wink.


    Vielen Dank!

    Ein Gesicht hast du  geschenkt bekommen - lachen musst du selber! Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können