3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Curry mit Linsen, Graupen und Putenfleisch


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 Tasse braune Linsen
  • 1 Tasse Perlgraupen
  • 2-4 Möhren, (je nach Größe)
  • 1 große Kartoffel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 1/2 Teel. Currypulver
  • 2 Eßl. Tomatenmark
  • 1 Bund Petersilie
  • Gemüsebrühe
  • 300 g Putenbrust, in mundgerechten Stücken
  • Wasser
  • Pfeffer
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Petersilie mit Stufe 6 10 Sekunden zerkleinern, Mixtopf leeren und Petersilie beiseite stellen.

    Möhren, Kartoffel und Knoblauchzehe 4 Sekunden bei Stufe 4 zerkleinern (soll nicht zu fein werden). Graupen, Linsen, Curry und Gemüsebrühe dazugeben, mit ca. 1 l Wasser auffüllen (darf nicht bis an die obere Markierung reichen). Closed lid 40 Min. Counter-clockwise operation bei 100° Stufe 1, Mixtopf nicht mit dem Messbecher verschließen. Falls es danach zu dick geworden sein, evtl. noch etwas Wasser nachgießen. 

    Dann die Putenbrustwürfel zufügen und 6 Min. Counter-clockwise operation Stufe 1 garen. Die gehackte Petersilie beifügen und ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ich DANKE!!! nach langem

    Verfasst von qwerty am 16. Januar 2016 - 12:28.

    ich DANKE!!! nach langem suchenen endlich ein Rezept ohne Einweichen......

    hätte es sonst selbst probiert, da ja die Linsen nicht mehr zwangsweise eingeweicht werden müssen, das gibt mir Bestätigung!....Linsen und Graupen.... tmrc_emoticons.) , beides mag ich sehr gern, aber kombiniert habe ich es noch nie!

    Bin gespannt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein sehr leckerer Curry alias

    Verfasst von ullibru am 15. August 2015 - 23:14.

    Ein sehr leckerer Curry alias Eintopf - sättigend, wärmend,... Haben Tellerlinsen und grobe Graupen genommen und 2TL Gemüsebrühepulver. Damit es nicht so in die Küche spritzt, haben wir den Varomatopf mit einem Küchenkrepp als Spritzschutz verwandt.

    Veggie, d.h. Fleisch ist nur als Beilage für die Fleischlinge, ist auch sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker !!!

    Verfasst von Der Thermomix BIBA am 19. Juli 2011 - 19:40.

    Mal eine ganz andere (leckere!) Version von Linsen bzw. Graupen.

    Geht schnell, ist einfach, schmeckt lecker!

    Dafür gibt es von mir die Ersten 5 Sterne.

     

    Danke für's Rezept,

     

    sagt der TM-BIBA

    Cooking 1  

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rezeptergänzung

    Verfasst von Anne46 am 18. Juli 2011 - 16:42.

    Hallo, tut mir leid, dass das Rezept nicht ganz vollständig ist, ich werde es gleich korrigieren. Ich bin eben noch ein Thermomix-"Frischling" und noch nicht so geübt im Rezepteingeben. Also: die Linsen brauchen nicht eingeweicht zu werden und die Temperatur ist 100 °. Viel Spaß beim Kochen! LG Anne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • unvollständige Angaben

    Verfasst von SevenEleven am 17. Juli 2011 - 20:02.

    Hallo, würde gerne wissen ob man die Linsen über Nacht einweichen muss ? Und 40 minuten aber wieviel Grad ? Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können