3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Falscher Hase/Hackbraten mal anders


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Falscher Hase/Hackbraten mal anders

  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 20 Gramm Sonnenblumenöl
  • 700 Gramm Hackfleisch
  • 4 Stück Eier
  • 100 Gramm Semmelbrösel
  • 4 Scheiben Kochschinken
  • 100 Gramm Frischkäse, natur
  • 4 Scheiben Gouda
  • Nach belieben Gewürze, Salz, Pfeffer, Paprika

Beilage & Soße

  • 500 Gramm Kartoffel, festkochend
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 20 Gramm Sonnenblumenöl
  • 150 Gramm Sahne
  • 200 Gramm Milch
  • 1 Stückchen Schmelzkäse
  • 3 TL Speisestärke
  • etwas Wasser, falls die Soße zu dick wird
  • etwas Gemüsebrühpulver
  • Nach belieben Gewürze, Salz, Pfeffer, Muskat
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

    Hackbraten
  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Zwiebel und Knoblauch in den Closed lid geben. 5 Sek, Stufe 5 hacken, mit dem Spatel nach unten schieben
  3. Öl hinzugeben und 3 Min, Varoma, Stufe 1 andünsten
  4. Hack, 1 Ei, Semmelbrösel und Gewürze hinzufügen. Mit Dough mode unter Sichtkontakt zu einem schönen Teig verkneten
  5. Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (27 cm) füllen, dabei eine Mulde in der Mitte bilden
  6. Mulde mit Schinken auslegen (Boden und Seiten der Mulde), Frischkäse darauf verstreichen und mit Käse auslegen, 3 Eier in die ausgeleget Mulde geben
  7. Bei 180 °C ca. 1 h backen
  8. Beilagen
  9. Kartoffel schälen in Stücke schneiden und in das Garkörbchen geben
  10. 0,5 Liter Wasser und 1 TL Salz in den Closed lid füllen. 20 Min, Varoma, Stufe 1 garen

    Warm stellen.
  11. Soße
  12. Zwiebel und Knoblauch in den Closed lid geben. 5 Sek, Stufe 5 hacken, mit dem Spatel nach unten schieben
  13. Öl hinzugeben und 3 Min, Varoma, Stufe 1 andünsten
  14. Alle restlichen zutaten in den Closed lid geben, auf Stufe 4 kurz vermischen und 8 Minuten, Varoma, Stufe 2 aufkochen
    Wenn die soße zu flüssig ist noch etwas Stärke hinzufügen und erneut aufkochen
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Gericht ist recht schnell vorbereitet, was etwas lange dauert ist halt das Backen des Bratens. Aber in der Zeit kann man prima die Beilage und Soße vorbereiten. Im Sommer schmeckt auch statt Kartoffen einfach grüner Salat dazu.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schnell gemacht und sowas von lecker. Vielen Dank...

    Verfasst von Amarena am 26. Oktober 2017 - 11:46.

    Schnell gemacht und sowas von lecker. Vielen Dank für dieses tolle Rezept. 👍👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können