3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Gefüllte Paprika Variation


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Paprika

  • 4 große Paprika, rot oder gelb
  • 1 Zwiebeln, halbiert
  • 500 g Gehacktes, halb und halb
  • 80 g Paniermehl
  • 2 Teelöffel Senf, mittelscharf
  • 2 Eier
  • 1,5 Teelöffel Salz
  • 0,5 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Teelöffel Paprika edelsüß
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 4 Spritzer Maggi

Soße

  • 100 g Tomatenmark
  • 20 g Butter
  • 400 g Garflüssigkeit
  • 350 g Milch
  • 40 g Mehl
  • 3 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer

Reis

  • 1,25 Liter Wasser
  • 5 Stück Brühwürfel (für 0,25 l)
  • 250 Gramm Reis
5

Zubereitung

    Originalrezept von Leckermäulchen30
  1. Zwiebel halbiert in den Closed lid geben, 4 Sekunden zerkleinern auf Stufe 5, Zwiebelstücke vom Topfrand nach unten schieben, falls die Stückchen zu groß sind, nochmals 3 Sekunden zerkleinern auf Stufe 5

    Gehacktes, Paniermehl, Eier, Senf, Maggi, Knoblauch, Paprika, Salz und Pfeffer in den Closed lid geben und 2 Minuten auf Dough mode.

    Mit der Hack-Masse die ausgehöhlten Paprikas befüllen und in den Varoma legen.

    Die Brühwürfel und das Wasser in den Closed lid geben und den Garkorb einhängen, Deckel schließen und Varoma aufsetzten, 15 Minuten auf Varoma Stufe 1 garen.

    Den Reis in den Garkorb geben und dann 25 Minuten auf Varoma Stufe 1 weiter garen.

    Gefüllte Paprika und Reis warm stellen

    Garflüssigkeit abwiegen und restliche Zutaten für die Sosse in den Closed lid geben und 9 Minuten bei 100 Grad Stufe 4 kochen.

    Abschmecken eventuell nachwürzen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Hackmasse ist für 4 Paprikas recht großzügig bemessen. Falls zuviel übrig ist, kann man noch 1-2 Tomaten oder ein paar Snackpaprika damit füllen.

Diese dann zum Zeitpunkt, in dem man den Reis ins Garkörbchen gibt, in den Varoma legen und die restlichen 25 Miuten mitgaren.

Die Gesamtmenge des Essens ist für 4 Personen recht knapp bemessen tmrc_emoticons.-))


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare