3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Gerrys geschnetzelte Hühnchenbrust an Curry-Soße mit gebratenen Bananen und Ananas


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 600 g Hühnchenbrustfilet, in Würfeln, Mundgerecht schneiden
  • 2 Schalotten geschält, halbiert
  • 50 g Butter, insgesamt
  • 350 g warme Hühnerbrühe
  • 1 EL Mehl
  • 4 Teelöffel Curry
  • 4 Scheiben Ananas aus der Dose, geachtelt
  • 2 EL Ananassaft aus der Dose
  • 2 Bananen geschält, der Länge nach halbiert
  • 150 g Sahne
  • 1 gestrichener Teelöffel Gerrys Zaubergewürz für Fleisch
  • 1 EL Olivenöl
  • Rote Chilifäden, nach Geschmack
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Curry - gebratene Ananas - Banane mit Chilifäden - so schmeckt Dein Hühnchen wieder mal a bißl anders.
  1. In einer kleinen Schüssel das Olivenöl mit dem Zaubergewürz für Fleisch vermischen, die Hühnchenbrustwürfel darin wenden und zur Seite stellen.

    Die Schalottenhälften im Closed lid 8 Sek/Stufe 8 hacken. Mit dem Spatel wie immer nach unten schieben. 20 g Butter dazu und 4 Min/100°C/Stufe 2 andünsten. Mehl zu geben und weitere 3 Min/95°C/Stufe 2 an schwitzen. Mit der Hühnerbrühe ablöschen und dem Curry weitere 6 Min/95°C/Stufe 2 köcheln. Sahne und Ananassaft dazu und weitere 5 Min/95°C/Stufe 2 weiter köcheln.

    In der Zwischenzeit die (oben) marinierten mundgerechten Hühnchenbrustwürfel  in 15 g Butter in der Pfanne anbraten und dann in den Closed lid geben. Weitere 5 Min/95°C/ Stufe 1Counter-clockwise operation köcheln. Linkslauf ist wichtig! Das Fleisch soll ja so bleiben ...

    In einer weiteren Pfanne mit dem Rest der Butter die Bananenhälften mit den Ananasstücken anbraten. Dieses Röstaroma gibt einen tollen Geschmack! Dann die Banane in grobe Stücke teilen - wie die Ananas.

    Auf vorgewärmten Tellern die Hühnchenwürfel mit der Soße anrichten, dazu die feinen Bananen- und Ananasstücke mit den roten Chilifäden geben. Fürs Auge noch was grünes - ob Basilikum, Petersilie oder Minze - egal.

    Wenn Kinder mit essen, laß die Chilifäden weg!

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Für den Alltag empfehle ich als Beilage Basmatireis und einen kleinen Salatteller.

Wenn Du vor Deinen Gästen glänzen willst, mache doch mal Kartoffelbrei mit geriebenem Apfel und Meerrettich ...

Und wenn Du nach Gerrys Zaubergewürz für Fleisch suchst, hier isses:

//www.rezeptwelt.de/grundrezepte-rezepte/gerrys-zaubergew%C3%BCrz-f%C3%BCr-fleisch/917891


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Liebe Sonja,...

    Verfasst von Gerry kocht am 14. September 2016 - 20:39.

    Liebe Sonja,

    das kannst Du ohne Probleme im TM 31 machen.

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SamCle hat geschrieben:...

    Verfasst von Gerry kocht am 14. September 2016 - 20:36.

    SamCle hat geschrieben:

    Lieber Gerry,

    das war ganz ausgezeichnet tmrc_emoticons.)

    so vor gut 30 Jahren gabe es bei uns ein Restaurant, welches auch mal exotischer gekocht hat. Da gab es ein Gericht, das hiess "indisches Märchen". Da gab es gestern eine kleine Zeitreise für mich. Gut gelungen, allein der Geruch mit Deinem herrlichen Fleischgewürz in Verbindung mit dem Curry war ein Vergnügen beim kochen

    vielen Danke für das tolle Rezept.




    Das freut mich wirklich sehr, liebe Petra. Mich wundert nur, daß Du bereits als 5 jährige solche Restaurant-Erfahrungen gemacht hast.

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SHRS schrieb: Das wäre etwas

    Verfasst von Gerry kocht am 5. September 2016 - 21:00.

    SHRS

    Das wäre etwas für uns. Kann man die Menge auch im TM31 verarbeiten?

    LG Sonja

     

    Liebe Sonja,

    Da wir deutlich unter 2 Litern bleiben, kannst Du das alles im TM 31 auch machen.

    Viel Spaß dabei und berichte dann, ok?

    Liebe Grüße

    Gerry

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SamCle schrieb: Lieber

    Verfasst von Gerry kocht am 5. September 2016 - 20:58.

    SamCle

    Lieber Gerry,

    das war ganz ausgezeichnet tmrc_emoticons.)

    so vor gut 30 Jahren gabe es bei uns ein Restaurant, welches auch mal exotischer gekocht hat. Da gab es ein Gericht, das hiess "indisches Märchen". Da gab es gestern eine kleine Zeitreise für mich. Gut gelungen, allein der Geruch mit Deinem herrlichen Fleischgewürz in Verbindung mit dem Curry war ein Vergnügen beim kochen

    vielen Danke für das tolle Rezept.

    Liebe Petra,

    Deine Zeilen haben mir Freude bereitet. Danke dafür und auch Danke für die Sterne.

    Liebe Grüße vom See.

    Gerry[[wysiwyg_imageupload:26064:]]

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das wäre etwas für uns. Kann

    Verfasst von SHRS am 5. September 2016 - 13:13.

    Das wäre etwas für uns. Kann man die Menge auch im TM31 verarbeiten?

    LG Sonja

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lieber Gerry, das war ganz

    Verfasst von SamCle am 5. September 2016 - 12:58.

    Lieber Gerry,

    das war ganz ausgezeichnet tmrc_emoticons.)

    so vor gut 30 Jahren gabe es bei uns ein Restaurant, welches auch mal exotischer gekocht hat. Da gab es ein Gericht, das hiess "indisches Märchen". Da gab es gestern eine kleine Zeitreise für mich. Gut gelungen, allein der Geruch mit Deinem herrlichen Fleischgewürz in Verbindung mit dem Curry war ein Vergnügen beim kochen

    vielen Danke für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • gutes Gelingen und viel Spaß

    Verfasst von Gerry kocht am 3. September 2016 - 16:37.

    gutes Gelingen und viel Spaß wünscht Dir Gerry 

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • gibt es morgen, liest sich

    Verfasst von SamCle am 3. September 2016 - 13:43.

    gibt es morgen, liest sich lecker. Bewertung folgt dann tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können