3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Gnocchi mit Gemüse-Frischkäsesauce und Hähnchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 500 g Hähnchenfleisch
  • 500-600 g Gnocchi Fertigprodukt
  • 1 Zwiebel
  • 15 g Öl, Butter oder Margarine
  • 500 g Wasser
  • 1 EL Gemüse- oder Hühnerbrühe
  • 600 g frisches oder TK-Gemüse nach Belieben, (z.B. Broccoli, Möhren, Pilze, Paprika,...)
  • 30 g Mehl
  • 200 g Kräuterfrischkäse
5

Zubereitung

  1. Hähnchen würfeln und nach Belieben würzen und/oder marinieren. Ich nehme gerne Sojasauce und/oder Tomatenpesto, Salz, Pfeffer und Paprika und lasse es noch ca. 1 Std. im Kühlschrank durchziehen.

  2. Die Zwiebel vierteln (Größe nach Geschmack, ich nehme immer Menge einer Gemüsezwiebel, da wir gerne Zwiebeln mögen) und im Closed lid 5 sec. auf Stufe 5-6 zerkleinern. Zwiebelstücke mit Spatel oder Silikonschaber nach unten schieben. Die 15g Fett hinzufügen, evtl. mit Paprika und Salz bestäuben und 2,5 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten.

  3. Wasser und Brühe in den Closed lidgeben, Gemüse ins Garkörbchen geben, Gnocchi im Varoma und das Hähnchenfleisch im Einlegeboden verteilen, alles ca. 20 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Evtl. Garzeit verlängern, sollte Fleisch und Gemüse noch nicht gar sein. Dann darauf achten, dass die Gnocchi nicht zu matschig werden. Ggf. diese eher rausnehmen und warmhalten

  4. Nach dem Garen Gemüse, Gnocchi und Fleisch beiseite stellen, Mehl und Frischkäse zur Garflüssigkeit geben, 2-3 Min./100°C/Stufe 3-4 garen. Mit Gewürzen (Salz, Pfeffer, Paprika, Majoran, Thymian, je nach Vorliebe) abschmecken und kurz auf Stufe 10 glattrühren. Alles zusammen servieren - guten Appetit!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Hähnchenfleisch kann man auch durch anderes Fleisch ersetzen und/oder statt garen separat anbraten oder ganz weglassen, so dass man ein vegetarisches Gericht hat. Die Gnocchis können auch separat gekocht werden und/oder durch andere Beilagen (Spaghetti,  Tortellini, Kartoffeln oder Reis) ausgetauscht werden. Statt Kräuterkäse kann auch eine beliebig andere Frischkäsevariante oder Brunch oder Schmand, Crème Fraiche etc. genommen werden, so kann man die Soße gut geschmacklich variieren kann.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker , die kinder waren begeistert. ...

    Verfasst von GZSZ am 8. November 2017 - 15:28.

    Sehr lecker , die kinder waren begeistert.
    Das gibt es jetzt öfters.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können