3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Hackbällchen mit buntem Paprikagemüse, Reis und Currysauce aus dem Kochbuch Neues Kochen, in leicht abgewandelter Form


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Bitte geben Sie die Zutaten wie folgt ein:
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 altbackenes Brötchen
  • 1/2 Tel. Majoran
  • 1/2 Tel. Rosmarin
  • 1/2 Tel. Tymian
  • 2 Eßl. Löwensenf
  • 1 Eßl. gehackte Petersilie und 1 Eßl. Schnittlauch
  • 1 Prise gemahlenen rosenscharfen Paprika
  • 1/2 Tel. gemahlenen süßen roten Paprika
  • 1/4 Tel. gemahlenen Kreuzkümmel (wer mag!)
  • 600 g frischen Paprika (gelb, grün, rot)
  • Beilage:
  • 280 g Reis
  • Sauce
  • 1/2 l Wasser
  • 2 TL Hühnerbrühe, oder vegetarische Brühe
  • 3 Eßl. Mehl
  • 2 Tel. Curry
  • gemahlenen schwarzenPfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Eßl. frisch gepressten Zitronensaft
  • 1 Mb Sahne
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM21 image
    Rezept erstellt für
    TM21
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten (bis auf die Paprikaschoten) miteinander verkneten, (ich mach es mit der Hand) und dann daraus 8 Fleischbällchen formen.


    Aus den 600 g gewaschenen, entkernten Paprika 1 cm breite Streifen schneiden , vermischen und über die Hackbällchen in den Varoma geben.


    In den ausgespülten Mixtopf 900 ml Wasser geben, den Reis in den Gareinsatz füllen und einhängen; Mixtopf vorschriftsmäßig verriegeln, Varoma aufsetzen, ich habe alles zusammen in die mittlere Form gefüllt, damit genügend Schlitze für`s Dampfgaren frei sind, und bei  40 Min./Varoma/Stufe 1 garen.


    Bitte Kochhandschuhe anziehen, wenn der Varoma vom Kessel abgenommen wird, ist heiß!


    Sauce:
    -Wasser aus dem MIxtopf ausgießen und 1/2 l auffangen
    -für die Sauce Rühraufsatz wie vorgeschrieben einsetzen
    alle Zutaten außer der Sahne durch die Deckelöffnung dazugeben.und 6 min./100 C/Stufe 2 garen.


    -1 min. vor Ablauf der Zeit die Sahne durch die Deckelöffnung dazugeben.
    -Abschmecken, umfüllen und war ausspülen und Rühraufsatz entfernen.
    Guten Appetit.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker und einfach in

    Verfasst von Gisela Profft am 28. November 2012 - 12:44.

    Cooking 9

    Sehr lecker und einfach in der Zubereitung

    Never trust a thin cook!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe das Rezept in

    Verfasst von Simiri am 16. Februar 2010 - 13:16.

    Hallo,


    ich habe das Rezept in einem meiner TM31-Kochbücher, mir fällt nur leider gerade nicht ein, in welchem (bin am Arbeitsplatz und kann nicht nachschauen tmrc_emoticons.-()


    Spontan würde ich sagen, es ist in Leicht und Lecker, aber ich kann das nicht mit Bestimmtheit sagen.


    Mein Mann hat das vor einigen Wochen mal gekocht, und es war super lecker!


    Wirklich empfehlenswert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Party, das Kochbuch ist

    Verfasst von Dizzy am 16. Februar 2010 - 11:41.

    Hallo Party, das Kochbuch ist von Vorwerk für den TM 21,  ich glaube es ist das Einsteigerkochboch blaue Farbe, und das Rezept  steht im Anhang Varoma ABC.


    Du kannst auch gemischtes Hackfleisch nehmen, das habe ich gestern gemacht. War mein erstes Rezept, was ich mit Varoma gekocht habe. Wir haben das Essen genossen, leicht und lecker.


    Gutes Gelingen tmrc_emoticons.;)


    liebe Grüße


    Dizzy

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :party:  Hallo Dizzy klingt

    Verfasst von julius 1969 am 15. Februar 2010 - 19:28.

    Party  Hallo Dizzy


    klingt lecker... muß ich mal ausprobieren.


    Was ist das für ein Kochbuch "Neues Kochen"


    liebe Grüße julius

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können