3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Hackbraten im Römertopf


Drucken:
4

Zutaten

500 g

Hackbraten im Römertopf

  • 500 Gramm Hackfleisch
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Stück Eier
  • 1 Stück Knoblauch
  • 2 Stück alte Brötchen / Semmelbrösel
  • 1 Bund Petersilie, frisch
  • 1 Esslöffel Senf
  • 500 Gramm Kartoffeln
  • 200 Gramm Sahne
  • 1 EL Butter
  • TK-Kräuter
  • 2 TL Salz
  • Paprikapulver, edelsüß
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

    Hackbraten im Römertopf
  1. 1. Zwiebel, Knoblauch und Petersilie 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
    2. Butter hinzufügen und 2 Min/Varoma/Stufe 1.
    3. Salz, Hackfleisch, Paprika, eingeweichte Brötchen, Senf und Eier hinzufügen und 1 Min/Knetstufe.
    4. Fleischmaße auf Alufolie zu einem rechteckigen Falden formen (Höhe ca. 1 - 2 cm). TK-Kräuter darauf verteilen und mit Hilfe der Alufolie zu einer Roulade formen.
    5. Kartoffeln schälen und zu Spalten schneiden.

    In den Römer kommen zunächst die Kartoffeln, darüber die Sahne und darauf dann die Hackrolle.

    Im Backofen 60 Minuten bei 220 Grad Ober/Unterhitze garen.
    Danach weitere 15-20 Minuten bei 200 Grad ohne Deckel.

    Guten Appetit

    Hab es auch schon mit Hirschhack gemacht, dann statt Senf Preiselbeeren genommen. War auch toll.

    Man kann die Kartoffeln nachtürlich auch durch anderes Gemüse ersetzen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare