3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Hähnchen-Schmortopf mit Kartoffeln und Tomaten (nach WW)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Bitte geben Sie die Zutaten wie folgt ein:
  • 400 g Kartoffeln, geschält und in Stücke geschnitten
  • 2 große Möhren, in Stücke geschnitten
  • 250 g Hähnchenbrustfilet, gesäubert, gesalzen und gepfeffert
  • 150 g frische Champignons, in Stücke geschnitten
  • 500 g passierte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Gemüsepaste (alternativ gekörnte Gemüse- oder Hühnerbrühe)
  • 1 TL Pizzagewürz, (oder Kräuter nach Geschmack)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Olivenöl
  • ca. 250 g Wasser
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch in den Closed lid füllen und 3 Sec / Stufe 5 zerkleinern.

    Olivenöl dazugeben und 2 Min / Varoma / Stufe 1 andünsten.

    Passierte Tomaten, Tomatenmark, Gemüsepaste und Gewürze sowie ca. 200g Wasser dazugeben

    Möhren und Kartoffeln in den Gareinsatz geben und in den Mixtopf einhängen.

    Hähnchenbrustfilets in den Varoma geben und ca. 18 min / Varoma /  Stufe 2 garen.

     

    Nach 18 Minuten die Hähnchenfilets ggf. wenden, Champignons in den Varoma geben und den Flüssigkeitsstand im Garbehälter prüfen, evtl. etwas Wasser nachfüllen.

     

    ca. 10 Min / Varoma / Stufe 2 fertiggaren / den Gareinsatz entfernen und in einer abdeckten Schüssel warmhalten - Möhren und Kartoffeln sollten gar sein.

    Die Sauce sollte jetzt eine Menge von ca 500ml (Meßstand im Mixtopf) haben - ist es deutliche mehr, ohne Meßeinsatz Varoma / Stufe 3 ca. 5 Minuten einkochen lassen, bis genug Flüssigkeit verdampft ist und die Sauce sämig wird.

    Kartoffeln und Möhren vorsichtig zusammen mit den Champignons in die Tomatensauce im Gartopf füllen. Sauce nochmals etwas nachwürzen (falls gewünscht) und 50 Grad / Counter-clockwise operation Gentle stir setting / 3 Minuten durchmischen.

     

    Hähnchenfilet auf einen Teller geben und Tomaten-Kartoffelsauce dazu servieren.

     

    Dieses Rezept ist in leicht abgewandelter Form ursprünglich ein WW Rezept, das im Ofen gart -

    in dieser Zubereitung sind es 10 PP pro Portion.

    Die Kartoffeln (4PP pro Portion) können natürlich auch separat zubereitet werden, oder der Topf ohne Kartoffeln zu Reis serviert werden.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vielen Dank für das leckere

    Verfasst von Saliana am 2. Dezember 2013 - 21:04.

    Vielen Dank für das leckere ww Rezept  Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker lecker lecker

    Verfasst von Vera Perle am 1. August 2011 - 22:10.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker

    Verfasst von kajebandits am 5. April 2011 - 19:57.

    schmeckt voll lecker, das Fleisch ist super, danke für das tolle Rezept.Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • schön, dass es geschmeckt hat

    Verfasst von Emma290497 am 24. März 2011 - 14:38.

    freut mich, dass es deiner familie geschmeckt hat, christinafr

     

    die stückigen tomaten sind auch im original WW rezept - ich mag das nur nicht so gerne, wegen der kerne da drin, darum nehme ich immer passierte...

    LG emma

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker, gibt es bestimmt

    Verfasst von christinafr am 21. März 2011 - 19:27.

    sehr lecker, gibt es bestimmt wieder

    statt den passierten Tomaten habe ich geschälte Tomaten aus der Dose genommen und für meine Meute noch extra Reis dazu gekocht

    5 verdiente Sterne habe ich gegeben

    LG Christina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können