3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Hähnchenbrust in Zwiebel-Sahne-Sauce


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 2 Hähnchenbrustfilet
  • 3 Zwiebel, (n), rot, geschält, in Ringe geschnitten
  • 200 ml Sahne, flüssig
  • 150 ml Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • Cayennepfeffer
  • Butterschmalz, zum Braten
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Die Hähnchenbrust mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen und in einer Pfanne in heißem Butterschmalz von beiden Seiten anbraten.
    Nun in eine gebutterte Auflaufform geben und abdecken.
    In derselben Pfanne die in Ringe geschnittenen Zwiebel geben und gut anschmoren, dass sie Farbe bekommen.
    Die fertige Zwiebel über die Hähnchenbrust geben. Sahne und Créme fraíche und Gewürze im Closed lid miteinander verrühren und über das Ganze geben. Den Backofen auf 180° vorheizen und 20-25 Minuten backen. Dazu passt Reis und Salat.
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Mega lecker und schnell

    Verfasst von Traumfrau am 3. April 2016 - 21:02.

    Mega lecker und schnell gemacht. Gibt es wieder! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept kann man nur

    Verfasst von Thermiuser am 17. Januar 2015 - 16:00.

    Das Rezept kann man nur empfehlen. Es hat zwar ordentlich Kalorien, aber deshalb schmeckt es eben auch so gut tmrc_emoticons.) Wir kannten bisher nur das Zwiebel-Sahne-Hähnchen von bekannten Tütengerichtherstellern. Dieses hier schmeckt sogar besser. Keine Geschmacksverstärker, Stabilisatoren oder sonst ein Kram. Von daher sind wir wirklich begeistert. 

    Einen Stern Abzug gebe ich, weil es eigentlich kein richtiges Thermomix-Gericht ist. Man braucht Pfanne und Backofen und kann die Sahne mit der Creme fraiche (wir nahmen Creme legere, nur 15% Fett) dann auch mit einer Gabel fix vermischen. Was dem Geschmack aber keinen Abbruch tut. Wirklich wirklich fein!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es war zwar ein kleiner

    Verfasst von Maus7878 am 21. Januar 2014 - 21:16.

    Es war zwar ein kleiner Aufwand bis es soweit war aber auch sehr lecker. Ich habe es mit senf verfeinert, richtig lecker und dazu Spätzle. Hmmmmmmm......  

    Von mir gibt es 5 Sterne tmrc_emoticons.)  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich hatte es auch

    Verfasst von chrissi3 am 19. Juli 2012 - 10:16.

    Hallo,

    ich hatte es auch etwas abgewandelt und noch Champignons dazu gegeben.

    In die Soße hatte ich etwas Mehl zum binden eingerührt.

    Lg Chrissi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • eine dumme Frage habe ich:

    Verfasst von Delphinfrau am 22. Juni 2012 - 16:11.

    eine dumme Frage habe ich: warum werden denn die Hänchenbrust und auch die Zwiebeln nicht im Thermi gemacht? Gut, man hat keine Zwiebelringe, sondern Stücke und die Hänchenbrust wird dampfgegart... aber - ginge das nicht auch??? Denn - WENN ich schon den Thermi habe, dann brauch ich ja den Herd net auch noch einzudreckeln...

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe heute das  Rezept nach

    Verfasst von chris100de am 22. Juni 2012 - 14:53.

    Habe heute das  Rezept nach gekocht ,allerdings noch etwas abgewandelt. Ich habe noch frische Champignons und gewürfelten Katenschinken dazu getan. Hat ganz lecker geschmeckt. Werde ich sicherlich noch öfters machen.

      Vielen Dank für das leckere Rezept.

    -Gruß Chris aus dem Vogelsberg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker!!! Mein

    Verfasst von tati74 am 21. März 2012 - 09:47.

    Sehr, sehr lecker!!! Mein Mann und die Kidis waren begeistert! Wird es bestimmt öfters geben! Cooking 4

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können