3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hähnchenkeule an Basmatireis & pikanter Zwiebel-Senf-Soße (senegalesische Art)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Hähnchenkeulen

  • 4 Stück Hähnchenkeulen

Zwiebel-Senf-Soße

  • 5 Stück Zwiebeln, mittelgroß
  • 100 g Speiseöl, neutral, z.B. Sonnenblumenöl
  • 80-90 g Senf, mittelscharf o. scharf, je nach Geschmack
  • 2-2,5 Würfel Fette Brühe, z.B. v. Maggi
  • 1 Stück Zitrone
  • 1/2 TL Pfeffer, schwarz o. weiß je nach Geschmack

Reis

  • 300 g Basmati Reis
  • 800 g Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Hähnchenkeulen
  1. Hähnchenkeulen enthäuten, abwaschen, abtupfen und mit Salz, Pfeffer u. Paprikapulver würzen.

    Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 20-25 Min. goldbraun backen.

    (Übrigens das klappt auch hervorragend in einer heißluft Friteuse. 180 ° / 17-20 Min.

    Nach der Garzeit zur Seite stellen.

  2. Zwiebel-Senf-Soße
  3. Zwiebeln halbieren und in jeweils 8-10 Streifen schneiden

    Zitrone auspressen

    Zwiebeln, Zitronensaft, Öl, Senf und Pfeffer in den Mixtopf Closed lidgeben.

    25 Min. / 100 ° / Rührlöffel Stufe Gentle stir setting / LinkslauftasteCounter-clockwise operation

    Hähnchenkeulen mit in den Mixtopf Closed lid stellen und

    5 Min. / 120 ° / Rührlöffel Stufe Gentle stir setting / LinkslauftasteCounter-clockwise operation weitergaren.

    Gargut in eine Schale umfüllen und warmstellen.

    Mixtopf ausspülen.

     

  4. Basmati Reis
  5. Wasser in den Mixtopf geben.

    Gareinsatz mit Reis befüllen und unter fließendem Wasser kurz abspülen.

    Salz ins Wasser geben und Gareinsatz einhängen.

    13-15 Min. / Varoma / Stufe 1

    ***

    Guten Appetitt

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Grüne Oliven können dazu noch gereicht werden. Das bringt noch mehr pepp.

Übrigens im Senegal heißt dieses Gericht "Yassah" 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr leckeres einfaches Gericht Ich habe...

    Verfasst von Olive911 am 23. April 2017 - 10:31.

    Sehr leckeres, einfaches Gericht! Ich habe allerdings nur die Hälfte Senf genommen, da Senf doch sehr dominant ist! Das war die richtige Entscheidung für mich! Dazu gab es Bandnudeln! Passt auch sehr gut! Abgespeichert!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, durch die Zwiebeln

    Verfasst von Thermidoll am 5. September 2016 - 13:35.

    Ja, durch die Zwiebeln entwickelt sich genügend Flüssigkeit. Du kannst aber je nach Bedarf etwas Wasser hinzugeben. Aber nicht Zuviel

    Lernen ist wie Rudern gegen den Strom, hört man auf, treibt man zurück. (Laotse)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Und die Brühwürfe? Und Wasser

    Verfasst von twixie71 am 3. September 2016 - 14:02.

    Und die Brühwürfe? Und Wasser oder andere Flüssigkeit kommt nicht dazu? Hat man denn dann wirklich eine Soße?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können