3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Himmel und Erde (Himmel un Äd)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 500 g Wasser
  • 750 g mehligkochende Kartoffeln , in Stücken
  • 750 g Äpfel, geschält, geviertelt
  • 100 g durchwachsener Speck, in kleinen Würfeln
  • 300 g Zwiebeln, in Scheiben
  • 100 g Milch
  • 1 TL Salz
  • 30 g Butter
  • ¼ TL Muskat
  • 500 g Blutwurst, in Scheiben
  • 500 g Leberwurst, in Scheiben
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung


    • Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Kartoffeln einwiegen, Äpfel in den Varoma geben, aufsetzen und 30 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

    • Speckwürfel und Zwiebeln in einer großen Pfanne braun rösten und warmstellen.

    • Varoma abnehmen, Äpfel in eine Schüssel geben und mit einer Gabel leicht zerdrücken.

    • Gareinsatz entnehmen und Mixtopf leeren.

    • Milch, Salz, Butter und Muskat in den Mixtopf geben und 1 1/2 Min./100°/Stufe 1 erhitzen.

    • Gegarte Kartoffeln zugeben und ca. 20 - 30 Sek./Stufe 3 - 4  mithilfe des Spatels vorsichtig zu Püree verrühren.

    • Wurstscheiben - ggf. Kunstdarm entfernen - in einer Pfanne von beiden Seite ca. 1 Minute anbraten.

    • Kartoffeln und Äpfel auf Tellern anrichten, Wurst und Speck-Zwiebeln darübergeben.


    Bemerkungen:



    • Wählen Sie möglichst Boskop als Apfelsorte.

    • Sie können Kartoffelpüree und Apfelmus separat servieren oder auch miteinander vermischen.

    • Statt der Wurst passt auch gebratene Kalbsleber dazu.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich bin zwar kein Blutwurst-Fan, aber mein Mann...

    Verfasst von marionmo am 15. Dezember 2016 - 13:00.

    Ich bin zwar kein Blutwurst-Fan, aber mein Mann hat sich dieses Gericht gewünscht und ich habe es ihm gemacht. Was soll ich sagen, mir hat es auch geschmeckt. Das gibts auch bestimmt wieder. Leider kann ich wieder nur 3 Sterne anklicken. Hätte gerne 5 gegeben, aber Thermomix will das anscheinend nicht. Es verschwinden einfach immer 2.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Habe länger nach einem Rezept...

    Verfasst von Papierkreationen.net am 20. Oktober 2016 - 09:45.

    Sehr lecker! Habe länger nach einem Rezept gesucht, das so schmeckt wie das hier!

    Ich mag es, wenn alle Zutaten getrennt sind, d.h. die Äpfel blieben, so weit möglich in Scheiben oder Stücken, die Kartoffen wurden gestampft, die Blutwurst war schön zerfallen (so mag ich das gern) und dazu die Zwiebeln mit dem Speck - lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker... kenne das Gericht nur von Oma und...

    Verfasst von Katja.12 am 19. September 2016 - 08:41.

    Sehr lecker... kenne das Gericht nur von Oma und nun hab ich es gekocht und es schmeckt noch besser. Glasses

    Auf jeden Fall fünf Sterne.



    Gruß Katja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super...einfach super!!! Das

    Verfasst von Sanni2311 am 1. September 2016 - 22:21.

    Super...einfach super!!!

    Das letzte Mal habe ich Himmel-und Erde vor zwanzig Jahren gegessen. Und es hat genauso gut geschmeckt wie heute. Love Dies ist ein altes Rezept, dass auch im hohen Norden (Mecklenburg) bekannt ist.

    Jetzt wohne ich in Bayern und hier ist Himmel-und Erde völlig unbekannt. Ich habe mich aber sehr gefreut, dass es meiner Familie super geschmeckt hat.

    Eine kleine Sache habe ich geändert. Ich habe die Kartoffeln mit den Äpfeln zusammen zu Püree verrührt. Das spart eine Schüssel. Big Smile

    Danke für das Rezept!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne natürlich!

    Verfasst von DerTeufelsbraten am 6. Februar 2016 - 13:50.

    5 Sterne natürlich!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine Schande, dass ich als

    Verfasst von DerTeufelsbraten am 6. Februar 2016 - 13:48.

    Eine Schande, dass ich als Frankfurter noch nie so ein Gericht zubereitet hatte.....so einfach und trotz der (für manche) ungewöhnlichen Kombination superlecker und so einfach zuzubereiten wie für nicht Thermomix Besitzer eine Tütensuppe   tmrc_emoticons.J) .....vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Rezept hatte ich mir

    Verfasst von murle2000 am 23. September 2015 - 21:51.

    Dieses Rezept hatte ich mir schon vor Jahren ausgedruckt als ich noch den TM21 hatte, und gestern endlich habe ich das Rezept mal (einbisschen abgeändert) nachgekocht.

    Ich hab uns aber nur statt Blut und Leberwurst, Thühringer Bratwürstchen dazu gebraten, dadurch war das Essen Familientauglich.

    Super Lecker und alles war ratzeputze leer gegessen. Und die eine Pfanne die ich ausßnahmsweise mal mitbenutzen musste hat die Spülmaschine auch verkraftet. 

    Lecker  5 Sternchen!!! Cooking 4

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Welche Kartoffeln waren es

    Verfasst von kid239 am 8. April 2015 - 19:53.

    Welche Kartoffeln waren es denn? Hab schon mal festkochende genommen und die brauchten auch länger. Ich viertel sie auch immer und sehr große Kartoffeln sechtel ich sogar.

    Muss auch noch mal dumm fragen, Zeit und Tempratur waren richtig eingestellt? Mir ist schon mal passiert, dass ich die Zeit vergessen hatte und angemacht hab, nach 30 Min. war alles noch roh tmrc_emoticons.8)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider waren weder die

    Verfasst von Mina89 am 2. April 2015 - 09:27.

    Leider waren weder die Kartoffeln noch die Äpfel gar. Ich weiß nicht was schief gelaufen ist. tmrc_emoticons.( Vllt hat jemand einen Tip

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Muss ich unbedingt

    Verfasst von amwaldberg am 20. März 2015 - 15:38.

    Muss ich unbedingt ausprobieren.Ist mit mein Lieblingsgericht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schon lange das

    Verfasst von anicol am 22. Dezember 2014 - 16:15.

    Schon lange das Lieblingsessen meines Mannes und dank des Thermomix gibt es das jetzt regelmäßig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auch in Düsseldorf gehört

    Verfasst von kid239 am 25. Juni 2014 - 15:20.

    Auch in Düsseldorf gehört dieses Gericht regelmäßig auf den Tisch! tmrc_emoticons.;-) Super, jetzt geht das noch schneller! Kinder sind glücklich Mama zufrieden und alle haben lecker gegessen!

    Da wir lieber feinen Apfelmus und grobes Kartoffelpüre mögen habe ich die Verarbeitung der beiden Zutaten umgedreht. Äpfel püriert und Kartoffeln gestampft.

    Bei uns gibt es jedoch keine Flöns,andere Blutwurst oder Panas, sondern Bratwürste da zu. Ist eben Geschmackssache. Früher hat meine Mutter mir immer Fleischwurst am Ring dazu gebraten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Absolute Spitzenklasse! DANKE

    Verfasst von Yushka am 26. Juni 2012 - 16:30.

    Absolute Spitzenklasse! DANKE für dieses wunderbare Rezept und eine kulinarische Reise nach Kölle!!!

    Süsse Grüsse aus meiner Küche,


    Yushka

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super! Ein Rezept aus meiner

    Verfasst von Yushka am 26. Juni 2012 - 09:05.

    Super! Ein Rezept aus meiner Heimat und aus Kindertagen! Wird ausprobiert!

    Süsse Grüsse aus meiner Küche,


    Yushka

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können