3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

KebapBällchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Teig

  • 250 g Mehl
  • 150 g Wasser
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 1/2 Hefewürfel (20g)

Füllung

  • 300 g fein gewürfeltes Hähnchenbrustfilet
  • Gyrosgewürz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Zwiebeln gewürfelt
  • 1 Packung Cocktailtomaten

Beilagen

  • 1 Eisbergsalat
  • Gurke
  • restlichen Cocktailtomaten

Soße

  • 150 g Joghurt
  • 1/4 der Gurke
  • Knoblauch nach Geschmack
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Wasser und Hefe in den Closed lidgeben und 3 Min. bei 37°C/2 verrühren.

     

    Mehl, Salz und Öl zugeben und 2 Min. mit Dough mode verkneten.

    Den Teig ca. 1 Stunde gehen lassen. 

     

    In der Zwischenzeit wärend der Teig geht wird das Fleisch klein gewürfelt und nach belieben gewürzt.

     

    Da Fleisch wird in einer Pfanne mit etwas Öl scharf angebraten. Nach dem braten etwas abkühlen lassen. 

     

    Die Zwiebel würfeln und aus den halbierten Tomaten die Kerne entfernen damit das Bällchen nicht wässerig wird. 

     

    In der Zwischenzeit kann ebenfalls die Soße zubereitet werden alle Zutaten dafür in den Mixtopf geben und bei Stufe 2, Counter-clockwise operation, 3 Minuten verrührt. 

     

    Die Beilage wird in Mundgerechte Stücke zerkleinert.

     

    Nach der Stunde Gehzeit wird der Teig ausgerollt und in ca. 10*10 cm große Vierecke geschnitten. In der Mitte der Teigvierecke wird die Füllung gegeben. Die Ecken faltet man zur Mitte hin und dreht die Zusammengefaltete Seite nun auf die Unterseite. 

     

    Die Bällchen kommen auf einem Backpapier verteilt und mit Eigelb bestrichen nun für 20 Minuten in den Backofen bei 200°C. 

     

    Alles auf einem Teller anrichten und Fertig. 

    Guten Appetit!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare