3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

LowCarb-Soulfood: Hack-Käse-Topf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

  • 300 g Rinderhackfleisch
  • 200 g Cherrytomaten
  • 150 g Cheddar (gerieben)
  • 200 g geröstete Paprika, ohne ÖL, (z.B. Kühne; enthält Knoblauch)
  • 2 Möhren
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Worcester Sauce
  • nach Geschmack Salz und Pfeffer
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Für echte Cheese-Lovers!
  1. Ich liebe Käse! In allen Formen und Farben. Allerdings versuche ich mich auch einigermaßen gesund zu ernähren und abends auf Kohlenhydrate zu verzichten (klappt natürlich nicht immer). Fettarm ist diesse Gericht nicht, aber Low Carb und glücklichmachend. 

     

    1. Möhren schälen, in etwa vier Teile schneiden, zerhacken (es sollten noch einige grobe Stückchen dabei sein) und zur Seite stellen. • 5 Sek., Stufe 4.

    2. Wasser der Paprika abgießen, diese dann zerhacken und zur Seite stellen. • 5 Sek., Stufe 4.

    3. Zwiebeln hacken. • 4 Sek., Stufe 5.

    4. Hackfleisch zu den Zwiebeln in den Mixtopf geben. • 120 Grad, Counter-clockwise operation 5 Min, Stufe 2.

    5. Paprika, Möhren, Worcester Sauce und Cherrytomaten hinzugeben. • 90 Grad, 15 Min., Stufe 2

    6. Nach etwa 7 Minuten den Cheddar hinzugeben. 

     

     

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Auf eigene Gefahr: Klebt an Zähnen, Löffel, Mixtopf und Küchenboden tmrc_emoticons.;-).


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • das hat uns gut geschmeckt. schnell und einfach in...

    Verfasst von mixfix15 am 4. Oktober 2016 - 12:06.

    das hat uns gut geschmeckt. schnell und einfach in der Zubereitung. Für unseren Geschmack brauchten wir noch ordentlich Gewürze... für einen kühlen Herbst- bzw. Winterabend richtig prima.

    Danke für das Rezept. Gerne 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • annette112 schrieb: Sehr

    Verfasst von Jaani am 24. Juni 2016 - 15:07.

    annette112

    Sehr lecker,

    etwas abweichend vom Rezept habe ich das Rinderhack vor dem Zubereiten mit Pfeffer, Salz, Paprika und Majoran gewürzt.

    Bestimmt auch gut für kalte Winterabende und lässt sich sicher auch gut für Partys in größerer Menge vorbereiten.

    tmrc_emoticons.)

    Majoran ist eine schöne Idee! Hier im Norden ist gerade seit Wochen eh gefühlter Winter (auch, wenn die Temperaturen einigermaßen ok sind), von daher werde ich das bald mal ausprobieren! Danke für den Tipp!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, etwas abweichend

    Verfasst von annette112 am 3. Juni 2016 - 21:51.

    Sehr lecker,

    etwas abweichend vom Rezept habe ich das Rinderhack vor dem Zubereiten mit Pfeffer, Salz, Paprika und Majoran gewürzt.

    Bestimmt auch gut für kalte Winterabende und lässt sich sicher auch gut für Partys in größerer Menge vorbereiten.

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können