3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Omas Bohnengemüse mit Kartoffeln und Leberkäse (optional)


Drucken:
4

Zutaten

3 Person/en

Oma's Bohnengemüse mit Kartoffeln und Fleischkäse (optional)

  • 1 Stück Zwiebel, groß, halbiert
  • 30 g Pflanzenöl
  • 500 g Wasser
  • 1 Teelöffel Gemüsebrühe (für 0,5 l), -paste selbstgemacht oder Pulver/Würfel
  • 750 g Kartoffeln, Stücke
  • 500 g grüne Bohnen, (Ich bevorzuge die Breiten, Enden emtfernt, in Stücken)
  • 2-3 Scheiben Leberkäse, optional
  • 25 g Mehl
  • Prise Salz, nach Geschmack
  • Prise Pfeffer, nach Geschmack
  • nach Geschmack Bohnenkraut, frisch, ein absolutes MUSS, kann auch getrocknet sein
5

Zubereitung

  1. Zwiebel, halbiert in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben
  2. Öl zugeben und 2 Min. 30 Sek./100°C/Stufe 1 dünsten.
  3. Wasser und Gemüsebrühewürfel zugeben, Gareinsatz einhängen und Kartoffeln einwiegen.
  4. Varomabehälter aufsetzen, Bohnen darin verteilen.
  5. (Optional) Einlegeboden in den Varomabehälter einsetzen und Fleisch-/Leberkäsescheiben darauf verteilen.
  6. Varomabehälter verschließen, 25 Min./Varoma/Stufe 1.
  7. Varoma zur Seite stellen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen.
  8. Mehl, Salz, Pfeffer und Bohnenkraut in den Mixtopf geben, 4 Min./100°C/Counter-clockwise operation/Stufe 3 aufkochen.
    Sauce über das Bohnengemüse geben und zu Kartoffeln und Fleisch servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Sofern das Gericht ohne Fleisch gegessen werden möchte, sollte die Menge der Bohnen eventuell erhöht werden.

Alternativ passen auch sehr gut Frikadellen, Bratwürstchen (s.Foto) oder ähnliches dazu, dann einfach Schritt 5 überspringen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hört sich gut an. Ich liebe diese All in One...

    Verfasst von Gngw19 am 30. Mai 2019 - 19:20.

    Hört sich gut an. Ich liebe diese All in One Rezepte. Wird auf jeden Fall mal ausprobiert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können