3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Paprika-Champignon-Würstchen Auflauf mit kurzen Makkaronis


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

3 rote Paprika

  • 500 g Champignons frisch
  • 5 Wiener Würstchen
  • 500 g kurze Makkaroni
  • 1 geh. TL Gemüsepaste selbstgem
  • 1200 g Wasser
  • 200 g Sahne
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Paprika scharf
  • 0,5 TL Pfeffer schwarz
  • 1 TL Gemüsebrühpulver
  • 20 g Tomatenmark
  • 3-4 TL Bratensoßenpulver selbstgemacht
  • 200 g saure Sahne
  • 300 g Käse (Gouda, Emmentaler,etc.)
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. Käse in groben Stücken in den TM und wenige sek. Stufe 6 (kommt darauf an wie fein oder grob man den Käse gerne mag ) und umfüllen

    Paprika waschen und in Stücke schneiden

    Champignons putzen und vierteln

    Paprikastücke in den Varoma und Champignonviertel auf den Einlegeboden geben

    beides mit 500 g Wasser und 1 TL Gemüsepaste ca. 13-15 min. Varoma Stufe 1 garen

    anschliessend in eine Auflaufform füllen

    Topf mit dem restlichen Wasser auffüllen und 5min 100° Stufe 1 zum Kochen bringen

    dann Makkaroni einfüllen und nach Zubereitungshinweis auf der Packung (in meinem Fall 7min) bei 100° Stufe 1 Linkslauf ohne Messbecher garen

    Ofen vorheizen auf 180-200°

    in der Zwischenzeit die Würstchen klein schneiden und in einer Pfanne leicht braten, mit Sahne ablöschen und mit den Gewürzen abschmecken, weiter köcheln lassen

    Tomatenmark hinzufügen und das Bratensoßenpulver einrühren

    zum Schluß die Saure Sahne zugeben

    jetzt die gekochten Nudeln abschütten und ebenfalls in die Auflaufform geben

    Würstchen mit Soße dazu und untereinander mischen

    den geriebenen Käse darüber streuen und bei 180-200° in den vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene, solange bis der Käse zerlaufen ist und eine knusprige Oberfläche bildet.

    Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen !

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann statt Würstchen auch Hackfleisch nehmen oder anderes Gemüse

Habe zusätzlich noch mit Kräuter der Provence gewürzt weil wir das gerne mögen, kann man aber auch weglassen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Eines unserer Lieblingsrezepte! Vielen Dank...

    Verfasst von China15 am 5. Dezember 2016 - 08:20.

    Eines unserer Lieblingsrezepte! Vielen Dank dafür. Superlecker!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Habe die Sahne

    Verfasst von engelute am 11. Juni 2016 - 20:25.

    Sehr lecker! Habe die Sahne durch fettarme Sahne ersetzt!

    Liebe Grüsse sendet dir Ute

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • einfach, schnell und sehr

    Verfasst von kowallek1111 am 4. Februar 2016 - 18:59.

    einfach, schnell und sehr schmackhaft

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab das Rezept so nachgekocht

    Verfasst von friebchen am 6. Januar 2016 - 16:34.

    Hab das Rezept so nachgekocht wie angegeben, bis auf die Nudeln! Die hab ich normal im Topf gekocht.Allerdings reicht die Menge locker für 8 Personen! Wir haben zu dritt davon zu Mittag gegessen und es ist noch mehr als die Hälfte übrig.

    Geschmacklich fand ich es sehr gut!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat toll geschmeckt !!! Habe

    Verfasst von UschMusch am 31. Dezember 2015 - 18:22.

    Hat toll geschmeckt !!! Habe es allerdings abgewandelt. Das Gemüse mit 540g Brühe im Varoma gekocht, derweil die Nudeln auf dem Herd gekocht. Den Garsud aufgefangen. 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe mit Butter 3 Min. Varoma, St. 1 angedünstet, den Garsud und die restlichen Zutaten plus 30g Mehl, 3Min. 100 Grad aufgekocht. Die Soße war seeeeehr lecker. Ich kann mir das Rezept auch gut mit Salami oder Hähnchengeschnetzeltes vorstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können