3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Ragout ungarischer Art


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Ragout ungarischer Art

  • 400 Gramm Zwiebeln, halbiert (oder geviertelt, wenn sehr gorß)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 400 Gramm Paprika, rot und grün gemischt, in groben Stücken
  • 1 scharfe Paprika, z.B. Pimientos de Padron (die scharfe Variante) in rot, in groben Stücken
  • 2 Kartoffel, mehlig kochend, halbiert
  • 20 Gramm Bratolivenöl
  • 400 Gramm Rindfleisch, in ca. 2cm großen Würfeln
  • 0,5 Teelöffel Kreuzkümmel (Cumin)
  • 1 Teelöffel Paprika edelsüß, nach Geschmack
  • 1,5 Teelöffel Salz
  • 3 Lorbeerblätter, frisch, wenn getrocknet, dann 5
  • 2 Wacholderbeeren, ganz
  • 1 Zweig Rosmarin, frisch, gerebelt
  • 2 Nelken, ganz
  • 5 Stück Tomaten, am besten Soßentomaten, z.B. San Marzano
  • 0,5 Flasche Rotwein
  • 500 Gramm Wasser
5

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 4 zerkleinern und beiseitestellen.
  2. Paprika, scharfe Paprika und Kartoffeln in den Mixtopf geben, 2 Sek./Stufe 4-5 grob zerkleinern und beiseite stellen.
  3. Öl und Fleisch in den Mixtopf geben und 10 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/Stufe 1 ohne Messbecher anbraten.
  4. Zwiebel-Knoblauch-Gemisch hinzufügen und weitere 3 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/Stufe 1 ohne Messbecher anbraten.
  5. Zwischendurch Kreuzkümmel und Paprika edelsüß durch die Deckelöffnung hinzugeben und mitbraten.
  6. Zerkleinerte Paprika-Kartoffel-Mischung und restliche Gewürze hinzufügen und weitere 3 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/Stufe 1 ohne Messbecher garen.
  7. Tomaten, Rotwein und Wasser hinzufügen (bis ca. das maximale Fassungsvermögen des TM erreicht ist) und 5 Sek./Counter-clockwise operation/Stufe 2-3 durchrühren.

    Ragout für 99 Min./98°C/Counter-clockwise operation/Stufe 0,5 köcheln. Nach Ablauf weitere 20 Min./98°C/Counter-clockwise operation/Stufe 0,5 köcheln.

    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Gewürze sammeln sich durch das Rühren in der Mitte und können nach dem Kochen oben herausgefischt werden (Nelken, Wacholder).

Als Beilage sind Vollkornnudeln hervorragend.

Für "Selbstversorger": Das ist ein tolles Rezept, um der Paprika-Schwemme (insb. grüne, die nicht mehr reif werden, und Pimientos, die man vergessen hat...) Herr zu werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare