3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Reisbratlinge mit Knoblauch-Radieschen-Quark


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Teig

  • 1 gehäufter Esslöffel Gemüsebrühe
  • 250 Gramm Reis
  • 1000 Gramm Wasser
  • 300 Gramm Möhren
  • 200 Gramm Gouda
  • 125 Gramm gewürfelter Schinken
  • 6 Stück Eier
  • 1 Portion Schnittlauch, frisch oder tk
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Quark

  • 3-4 Zehe Knoblauch
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 250 Gramm Quark
  • 300 Gramm Vollmilchjoghurt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6
    40h 0min
    Zubereitung 40h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Möhren und Zwiebeln 7. Sek. auf Stufe 5 zerkleinern und umfüllen

    Gemüsebrühe in den Mixtopf, Reis einwiegen und mit Wasser begießen. 25. Min 100 Grad Stufe 1

    Möhren und Zwiebeln auf den Reis geben. 8 Min 100 Grad Stufe 1

    umfüllen und 20 min abkühlen lassen

    In der Zeit den Gouda 5 Sekunden Stufe 6 zerkleinern

    Eier,Schinken und Salz, Pfeffer, Muskat, Schnittlauch nach Gefühl hinzufügen.

    10 Sekunden Counter-clockwise operationStufe 3

    Danach Möhren/Reis hinzufügen

    30 Sekunden Counter-clockwise operation Stufe 3 mit dem Spatel rühren

     

    Das ganze mindestens 15 Minuten ziehen lassen

     

    Quark

  2. Knoblauch, Lauch und Radieschen 3 Sekunden Stufe 5

    Quark, Joghurt und Salz , Pfeffer nach Geschmack vermischen 10 Sekunden Counter-clockwise operation Stufe 3

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Reisbratlinge in der Pfanne nicht zu heiß anbraten, da sie sonst zu schnell schwarz werden. Bei mir reicht Stufe 5

nicht zu früh wenden sonst zerfällt der Bratling


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hört sich gut an, werde ich ausprobieren....

    Verfasst von Julchen54 am 3. Februar 2017 - 08:35.

    Hört sich gut an, werde ich ausprobieren. Dazu eine Frage: welchen Reis soll ich nehmen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Uns hat es sehr gut geschmeckt. Tolles Rezept....

    Verfasst von Küchenhexe0815 am 3. Februar 2017 - 07:56.

    Uns hat es sehr gut geschmeckt. Tolles Rezept. Allerdings fehlt in der Angabe wieviel Zwiebel rein müssen. Ich hatte einen sehr großen, deshalb nahm ich nur einen halben. Bitte das noch ergänzen, dann wäre das Rezept perfekt.

    Du bist, was Du isst!


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können