3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Rindergulasch mit Rotwein


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Rindergulasch

  • 1 große Zwiebel (halbiert)
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 30 g Sonnenblumenöl
  • 30 g Tomatenmark
  • 500 g Kalbs- oder Rindergulasch, (ca. 3 cm große Stücke)
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Kreuzkümmel gem.
  • 1 TL Majoran (getr.)
  • 3 Lorbeerblätter (getr.)
  • 200 g Wasser
  • 100 g Rotwein (trocken)
  • 1 gehäufte Esslöffel Mehl (Type 405)
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. ) Zwiebel und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  2. ) Sonnenblumenöl zugeben und 3 Min./Varoma/Stufe 1 (ohne Messbecher) andünsten.

  3. ) Tomatenmark hinzufügen und weitere 2 Min./100 °C/Stufe 2 (ohne Messbecher) andünsten.

  4. ) Kalbs- oder Rindergulasch dazugeben und 5 Min./Counter-clockwise operation/100 °C/Stufe 1 (ohne Messbecher) anbraten.

  5. ) Zucker, Salz, alle Gewürze, sowie Wasser und Rotwein hinzufügen und 40 Min./100 °C/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting garen.

  6. ) Ein gehäufter EL Mehl in etwas kaltem Wasser anrühren, in den Mixtopf geben und 2 Min./90 °C/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting weiter garen. Wer die Sauce lieber etwas dicker möchte, nimmt hier etwas mehr Mehl.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Lorbeerblätter vor dem Servieren wieder entfernen!

Zu dem Gulasch passen sehr gut selbstgemachte Spätzle, Nudeln oder Kartoffeln.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare